Inhalt anspringen

Gedenken an die Opfer der Bombennacht

Mit einer Kranzniederlegung am Donnerstag, 22. Oktober, um 16 Uhr am Ehrenmal für die Bombenopfer auf dem Hauptfriedhof erinnern die Stadt Kassel und der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge an die Zerstörung Kassels in der Nacht vor 77 Jahren.

Über 400.000 Brandbomben hagelten am 22. Oktober 1943 auf Kassel nieder, heißt es in der Einladung von Oberbürgermeister Christian Geselle. Nahezu die gesamte Innenstadt wurde bei dem verheerenden Luftangriff zerstört. Durch das Bombardement und den sich anschließenden Feuersturm verloren rund 10.000 Menschen ihr Leben in einem Krieg, der von Nazi-Deutschland begonnen worden war. „Wir laden Sie ein, gemeinsam der Opfer zu gedenken“, schreibt der Oberbürgermeister.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...