Inhalt anspringen

Sommerferien 2020: Internationale Begegnung online

Da Reisen aktuell nur unter sehr schwierigen Bedingungen stattfinden können, bietet das Kommunale Jugendbildungswerk der Stadt Kassel eine internationale Begegnung im world wide web an.

30 junge Menschen aus Padova, Poznan, Huarte, Larissa, Thessaloniki und Kassel haben unter dem Titel "online-exchange for future" vom 11. bis 17. Juli fünf Tage Zeit, einander kennen zu lernen, einander ihre Heimatstädte vorzustellen und gemeinsam an Theaterszenen, Tanzstücken und Songs zu arbeiten.

In drei Workshops unter professioneller Anleitung (Theater: Markus Hühn aus Kassel, Gesang: Anna Zucker aus Hamburg und Tanz: Julia Walkowiak aus Poznan) entwickeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Polen, Griechenland, Spanien, Italien und Deutschland Szenen und Songs für die gemeinsame Bühnenshow im Netz am Ende des Projektes.

Neben dem Tanz-, Theater- oder Gesangstraining durch die Profis erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch noch einiges über die kreative Nutzung verschiedener online-Tools und sind bei der Produktion des Films über das gesamte Projekt dabei. Vieles, das fürs Filmen wichtig ist, kann man hier lernen und ausprobieren: Drehbuch erstellen, Kameraführung, Interviewtechniken, Schneiden oder Nachvertonen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verbringen aber nicht nur Zeit vor dem Computer oder dem Smartphone, sondern sind auch gemeinsam in Kassel unterwegs, um zum Beispiel ein Kurz-Portrait von Kassel zu drehen oder Orte, an denen Klimawandel sichtbar wird, aufzuspüren. Darüber tauschen sich die Gruppen anschließend im Netz aus.

Am Ende des Projektes werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Englisch verbessert haben, neue online-Freundschaften geknüpft haben, interessante Eindrücke aus fünf anderen europäischen Städten in Italien, Spanien, Polen und Griechenland erhalten haben, sich beim Tanzen, Theater spielen oder Singen verbessert haben, neue Möglichkeiten der Internetnutzung kennen gelernt haben, einiges übers Filmen gelernt haben und Teil einer überraschenden und ungewöhnlichen Bühnenshow sein. Die Präsentation dieser Bühnenshow findet am 26. Juli statt.

Die Menschen, die einander in diesem Projekt online kennen lernen, können sich dann im nächsten Jahr real bei den Internationalen JugendTanz- und Theatertagen zum Thema "Klimawandel - Exchange for Future" in den Sommerferien 2021 treffen.

Teilnehmen können junge Menschen im Alter von 16 bis 25 Jahren. Es sind keine Vorkenntnisse nötig, aber Lust auf die internationale Gruppe, Lust auf Filmen und Theater spielen, Tanzen oder Singen.

Das Angebot, das von der Stadt Kassel/Kommunales Jugendbildungswerk und den Vereinen Kulturnetz Kassel e.V. und Sesam e.V. organisiert wird, ist kostenlos.

Weitere Informationen und Anmeldungen zur Veranstaltung:

Stadt Kassel, Jugendamt, Kommunales Jugendbildungswerk

 E-Mail: karl-heinz.starkkasselde oder Telefon 0561/787 5148

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...