Inhalt anspringen

Stadt Kassel trauert um verstorbene COVID-19-Patienten

Erstmals sind Bürger der Stadt Kassel an den Folgen der Atemwegserkrankung COVID-19 gestorben. Am Freitag, 3. April, starb eine 85-jährige Frau. Ein 85 Jahre alter Mann starb am Samstag, 4. April. Beide lebten jeweils in ihren Privatwohnungen in Kassel, gehörten zur Risikogruppe und litten unter Vorerkrankungen.

Durch Tests war bei beiden der Erreger SARS-CoV-2 aus der Familie der Coronaviren nachgewiesen worden. Zuletzt waren beide Personen im Klinikum Kassel behandelt worden. 

"Es macht mich sehr betroffen und traurig, dass erstmals Kasseler Corona-Patienten gestorben sind. Unsere Anteilnahme gilt den Angehörigen", erklärte Oberbürgermeister Christian Geselle. 

"Wir alle erleben gerade, wie ernst diese Ausnahmesituation ist. Das Coronavirus breitet sich weiterhin aus. So schwer und belastend es für unsere Gesellschaft auch ist, so wichtig ist es, dass wir uns alle weiter an das Kontaktverbot halten", sagte Oberbürgermeister Geselle. "Ich appelliere daher noch einmal an alle Menschen in Kassel: Bleiben Sie – wenn möglich – Zuhause, halten Sie sich an alle Empfehlungen. Schützen Sie damit vor allem die Risikogruppen, also Mitmenschen mit Vorerkrankungen und Ältere. Das Leben ist unser aller höchstes Gut!" 

Übersicht der bestätigten Fälle der Atemwegserkrankung COVID-19, verursacht durch den Erreger SARS-CoV-2 aus der Familie der Coronaviren, im Bereich des Gesundheitsamts Region Kassel (Stand: Samstag, 4. April, 11 Uhr, Vergleich zum Vortag): 

Stadt Kassel: 101 (+3) infizierte Personen Landkreis Kassel: 112 (+6) infizierte Personen 

27 infizierte Personen werden derzeit in Krankenhäusern behandelt, 14 davon auf Intensivstationen. Darunter befinden sich auch sechs Patienten aus der französischen Partnerregion Mulhouse, die seit Freitag, 3. April, in Kassel versorgt werden. Alle anderen Infizierten befinden sich ebenso wie die Kontaktpersonen in häuslicher Isolation.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...