Inhalt anspringen

50 neue Bäume für die Holländische Straße

Die Holländische Straße wird in den nächsten Jahren deutlich grüner werden - 50 neue Bäume sollen zwischen dem Holländischen Platz und der Eisenschmiede gepflanzt werden.

Das Umwelt- und Gartenamt hat sich mit dem Projekt "Straßenraumbegrünung Holländische Straße" erfolgreich an einem Förderprogramm für kommunale Klimaschutz- und Klimaanpassungsprojekte beworben. Der Zuwendungsbescheid in Höhe von 250.000 Euro liegt inzwischen vor. Weitere 70.000 Euro kommen aus dem städtischen Haushalt hinzu, so dass insgesamt ein Investitionsvolumen von 320.000 EUR zur Verfügung steht. 

Die neuen Bäume sollen zunächst im Abschnitt vom Holländischen Platz bis zur Einmündung Eisenschmiede gepflanzt werden. Entlang dieser Strecke wurden in 2016/2017 bereits einzelne Baumscheiben saniert und erneuert. An vielen Stellen präsentiert sich dieser Straßenabschnitt jedoch derzeit komplett ohne Bäume. "Ein unhaltbarer Zustand. Wir benötigen an unseren Straßen neue Bäume nicht nur aus Gründen des Klimawandels, sondern auch um die Lebensqualität zu erhöhen. Entlang der Kasseler Hauptverkehrsstraßen wohnen und arbeiten schließlich viele Tausend Menschen", sagt Stadtbaurat Christof Nolda. 

Der benannte Abschnitt ist bereits heute teilweise stark überwärmt. Durch den voranschreitenden Klimawandel wird sich dies in Zukunft noch weiter verstärken. "Die Straßenbaumbegrünung wird die Aufenthaltsqualität entlang der Straße langfristig verbessern, die Überwärmung abmildern und den Anwohnern sowie Passanten die Möglichkeit geben, den Hitzestress und der damit einhergehenden gesundheitlichen Gefahren zu senken", erläutert Nolda. 

Für die Planung der neuen Baumstandorte müssen nun insbesondere die vorhandenen Leitungen analysiert und in das Konzept eingebunden werden. Die Anzahl kann daher nach genauerer Untersuchung und Standortfestlegung noch variieren. Die Bearbeitung unter der Federführung des Umwelt-und Gartenamtes soll in kleinen Bauabschnitten erfolgen und bis Ende 2022 abgeschlossen sein. 

Für die Bepflanzung der Baumscheiben sind zukunftsfähige, hitze- und trockenheitsverträgliche Baumarten vorgesehen, die je nach Standortbedingungen ausgewählt werden. Gemäß dem Prinzip der bunten Allee sollen unterschiedliche Baumarten gepflanzt werden. Dies erhöht die Stabilität der Straßenbegrünung, da bei einem Krankheits- oder Schädlingsbefall nicht alle Bäume gleichzeitig betroffen sind, sondern ggf. nur einzelne Bäume ausfallen. Die Baumscheiben werden außerdem begrünt, um während der Sommermonate einen zusätzlichen gestalterischen Akzent und Nahrung für Insekten zu bieten.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.