Inhalt anspringen

Das FireFit Team der Feuerwehr Kassel startete stark in die Saison 2019

Das FireFit Team der Betriebssportgruppe der Feuerwehr Kassel ist stark in die Saison 2019 gestartet: Der erste Feuerwehr-Wettkampf, der Toughest-Firefighter-Alive (TFA), wurde in Mönchengladbach bestritten.

Beim TFA, dem „Ironman“ der Feuerwehrwettkämpfe, hieß es an vier Stationen, Schläuche ziehen, Menschenrettung, Leiter stellen und 15 Etagen über die Treppen in voller Schutzausrüstung erklimmen. Das FireFit Team aus Kassel startete hier sowohl in der Staffelwertung als auch im Einzelwettbewerb.

Mit der Staffel fand sich das Team mit einer Zeit von 8:07 Minuten auf dem 8. Platz von 34 Teams wieder. Im Einzel konnte Denny Goldhahn mit einer Zeit von 7:25 Minuten seinen Deutschen Vizemeister in der Altersklasse AK30 (ab 30 Jahre) verteidigen. Marvin Stöbener mit einer Zeit von 7:40 Minuten erreichte den 9. Platz von 51 Startern in der AK M (Männer, 18 bis 30 Jahre).  Stefan Heinemann mit einer Zeit von 8:35 Minuten erreichte den 14. Platz von 35 Startern in der AK30.

Weiter geht es für das Team an den nächsten Wochenenden mit dem Firefighter Cup in Kalbe (Altmarkt), bei den FireFit Championships in Rodgau und bei der Firefighter Challenge Mosel.

Teilnehmer (v.l.): Denny Goldhahn, Pascal Schelkopf, Marvin Stöbener (vorne kniend), Stefan Heinemann, Philipp Heinzel

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.