Inhalt anspringen

Böllerschutz an Parkscheinautomaten über den Jahreswechsel

Zum Schutz vor Vandalismus werden 300 Parkscheinautomaten in Kassel zum Jahreswechsel 2019/2020 erneut mit speziellen Schutzhauben gesichert. Ab Montag, 30. Dezember, werden deshalb wieder – beginnend in der Parkgebührenzone II – an den Parkscheinautomaten spezielle Stahlplatten montiert.

Die Automaten sind deswegen außer Betrieb, werden aber vor mutwilliger Beschädigung bestmöglich geschützt. Dadurch entstehen der Stadt Kassel Kosten in Höhe von etwa 9000 Euro, und es können keine Parkgebühren erhoben werden. Dies ist jedoch wirtschaftlicher als zerstörte Parkscheinautomaten zu ersetzen. 

Schutzhauben werden ab 2. Januar wieder entfernt

Ab Donnerstag, 2. Januar, werden die Schutzhauben – diesmal beginnend in der Innenstadt – entfernt und die Parkscheinautomaten sind wieder nutzbar. Andere Städte, wie zum Beispiel Göttingen und Oldenburg, verfahren seit mehreren Jahren mit diesen Schutzmaßnahmen erfolgreich.

Autofahrer, die ihr Fahrzeug über den Jahreswechsel in der Parkgebührenzone II (Mitte, Vorderer Westen und Nordstadt) und in der Parkgebührenzone Zentrum abstellen, müssen während der Außerbetriebnahme der Parkscheinautomaten keine Parkgebühren zahlen. 

Parkscheiben: Ordnungsamt kontrolliert Einhaltung der Höchstparkdauer

Die Straßenverkehrsbehörde weist allerdings darauf hin, dass dennoch die jeweilige Höchstparkdauer zu beachten ist. Dies ist der der Beschilderung zu entnehmen. Beim Parken in den Parkgebührenzonen muss daher eine Parkscheibe ins Fahrzeug gelegt werden. Das Ordnungsamt wird die Einhaltung der Höchstparkdauer kontrollieren.

Anlass für den Schutz der Parkscheinautomaten sind Sachbeschädigungen zum Jahreswechsel 2017/2018. Damals hatten Unbekannte rund um die Markthalle und im Umfeld der Universität im Stadtteil Nord-Holland insgesamt 15 Parkscheinautomaten mit Feuerwerkskörpern zerstört hatten. An das Münzgeld in den Geräten waren die Täter zwar nicht gelangt, allerdings war ein erheblicher Sachschaden entstanden.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...