Logo:Zippel-Kopf

Stefan Emig

Preisträger Kasseler Kunstpreis 2002
Der Künstler Stefan Emig wurde 2002 mit dem Kasseler Kunstpreis in der Sparte "Musik" ausgezeichnet.

Über Stefan Emig
Der 1976 in Kassel geborene Stephan Emig spielt als Schlagzeuger und Perkussionist in mehreren erfolgreichen Formationen unterschiedlichster Stilrichtungen. Emig ist Mitglied der Hamid Baroudi-Band, die weltweit mit Auftritten auf sich aufmerksam gemacht hat. 2000 erhielt er mit der Gruppe Stolle & Band – deren musikalischer Leiter er ist – den deutschen Rock- und Poppreis (Poposcar-Preisträger 2000) als beste Funk& Soul-Band. Seine Fähigkeit als Jazzinterpret stellt er durch seine Beteiligung an der Gruppe Triosence seit 1999 eindrucksvoll unter Beweis. Mit dieser Formation wurde er Preisträger des Wettbewerbs "Jugend Jazzt" des Landes Hessen im Jahr 2000. Darüber hinaus ist er Lehrer und Lehrerfortbilder für Schlagzeug und Perkussion sowie Co-Autor des Buches "Future Drumming" mit Dirk Brand, erschienen in AMA-Verlag. Emig studierte 1992-96 an der Modern Drum School in Gießen bei Dirk Rosenbaum und setzte seine Studien 1996/97 in der Los Angeles Music Academy bei so bedeutenden Lehrern wie Mike Shapiro, Marc Schulman und Joe Pocaro fort. In Kassel ist Stephan Emig auch immer wieder an Produktionen des Staatstheaters Kassel beteiligt, so 1995 am Musical "The Black Rider". Den Stiftungsrat überzeugte Emig durch seine konsequente und stringente musikalische Entwicklung und seine überragende stilistische Bandbreite.

Biografie
1976 in Kassel geboren
1989 erstes Schlagzeug mit 13
1989 – 97 Privatunterricht in Kassel; Bands verschiedener Stilrichtungen; Musical "The Black Rider" am Staatstheater Kassel
1994 hessischer "Jugend jazzt" Combo – Preisträger
1992 – 97 Studium bei Dirk Rosenbaum, Modern Drum School, Giessen
1996 – 97 Studium an der Los Angeles Music Academy, u. a. bei Schlagzeugern von Zappa, Michael Jackson, Madonna, Cher, Kenny Burrell, Al Jarreau

Seit 1997
Produktionen: "Im Weißen Rössl", "Romeo und Julia", "Hair" am Staatstheater Kassel

Seit 1998
Mitglied bei Stolle und Band
Deutscher Rock- und Poppreisträger als beste Funk&Soul-Band 2000
deutschlandweite Auftritte (u.a. HR1, HR-Fernsehen, HR3, Sat1, RTL)
CD "How I Miss Your Love"

Seit 1998
Mitglied bei Hamid Baroudi Band
Tourneen in Singapur, Kanada, USA, Südafrika, Europa
Festivals: u.a. WOMAD, UN Against Racism, Nuit d‘Afrique
CD "Sidi" (Platz 1 der europäischen World-Music-Charts)

Seit 1999
Mitglied bei Triosence
Preisträger der Bundesbegegnung "Jugend jazzt 2001"
Förderung der Dr. Wolfgang Zippel-Stiftung 2001
Endorser für Sonor, Zildjian und Remo sowie Co-Autor des Lehrbuchs "Future Drumming" (mit Dirk Brand), Brühl
Dozententätigkeit an der Universität Kassel und bei N&M Percussion
Privatlehrer für Schlagzeug und Percussion

Veröffentlicht am:   10. 11. 2009