Logo:Zippel-Kopf

Ulf Schneider

Ulf Schneider; © Ulf Schneider

Preisträger Kasseler Kunstpreis 1996
Der Künstler Ulf Schneider wurde 1996 mit dem Kasseler Kunstpreis in der Sparte "Musik" ausgezeichnet.

Über Ulf Schneider
1968 in Braunschweig geboren, studierte er Violine an den Musikhochschulen Lübeck, Berlin (bei Thomas Zehetmair) und an der Juilliard School in New York (bei Felix Galimir). 1996 wurde er Hauptfachdozent für Violine und Kammermusik an der Musikakademie Kassel, um dann 1999 eine Geigenprofessur an der Musikhochschule Detmold zu übernehmen. Er ist als Geiger Gründungsmitglied (1991) des mittlerweile in den Kammermusikzentren weltweit begehrten Trios Jean Paul, konzertiert aber nach wie vor auch in der Region, zuletzt in Bad Arolsen beim Kultursommer Nordhessen 2001.

Siegfried Weyh

Biografie
1968 in Salzgitter geboren
1975 erster Violinenunterricht bei Uwe Präkelt in Braunschweig
1984 Studium an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover bei Jens Ellermann, Meisterkurse bei Max Rostal und Herman Krebbers
1989 Stipendien und Förderungen der Studienstiftung des deutschen Volkes, der Stiftung Niedersachsen und der Friedrich-Weinhagen-Stiftung
Fortsetzung des Studiums an der Juilliard School in New York bei Masao Kawasaki und Felix Galimir
1991 Gründung des Trio Jean Paul mit Martin Löhr, Violoncello, und Eckart Heiligers, Klavier
Studium an der Hochschule der Künste in Berlin bei Thomas Zehetmair
1993 1. Preis beim internationalen Kammermusikwettbewerb in Osaka, Japan, mit dem Trio Jean Paul
1. Preis beim Gyarfas-Violinwettbewerb in Berlin
1994 Konzertexamen
1995 Preis des Deutschen Musikwettbewerbs mit dem Trio Jean Paul
Stipendium der Mozart-Gesellschaft Dortmund
1. Preis, Publikumspreis, Preis für die beste Interpretation zeitgenössischer Musik sowie der von Mercedes-Benz gestiftete Sonderpreis beim internationalen Kammermusikwettbewerb in Melbourne mit dem Trio Jean Paul
1996 Kasseler Kunstpreis der Dr. Wolfgang Zippel-Stiftung
Gründung des Zehetmair-Quartetts mit Francoise Groben, Ruth Killius und Thomas Zehetmair
1996-1999 Leitung einer Ausbildungsklasse für Violine und Kammermusik an der Musikakademie Kassel
1999 Professur an der Hochschule für Musik in Detmold
2001 Professur an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover

Veröffentlicht am:   18. 04. 2010