Logo:Zippel-Kopf

Nils Klinger

Nils Klinger 'Die Schlafenden - Portrait I'; © B. Williams/G. Burkhardt

Preisträger des Kasseler Kunstpreises

Nils Klinger erhielt im Jahr 2003 den Kasseler Kunstpreis in der Sparte "Fotografie".

Für die Artothek der Stadt Kassel wurden 2009 das Werk "Demarkation" und 2006 das Werk "Die Schlafenden - Portrait I" (Foto links) durch die Dr. Wolfgang Zippel-Stiftung angekauft.


Biografie
1976 geboren in Kassel, lebt und arbeitet dort

1996-1998   Studium der Kunstwissenschaft, Psychologie und Geschichte, Universität Kassel
1998-2006   Studium der Fotografie an der Kunsthochschule Kassel bei Prof. Bernhard Prinz und Prof. Floris Neusüss
2006            Künstlerischer Abschluss mit Auszeichnung bei Prof. Bernhard Prinz, Prof. Nicolaus Ott und Prof. Bernard Stein
2007            Meisterschüler bei Bernhard Prinz

Preise & Stipendien
2009      "Merck-Preis", Darmstadt
2009      UPK Kunstpreis, Kassel
2007      Seitz   Roundshot Competition
2005      Otto-Braun -Stipendium
2004      Umbo-Photo-Preis / Nominierung
2003      Kasseler Kunstpreis der Dr. Wolfgang Zippel-Stiftung

Facts-December 16. 1910 von Nils Klinger; © Nils Klinger

Ein Werk der aktuellen Arbeit von Nils Klinger mit dem Titel "Facts-December 16. 1910" sehen Sie links.

Kontaktdaten
Nils Klinger
Sickingenstraße
34117 Kassel
Mobil: 0175 / 846 11 77
E-Mail: info@nilsklinger.com
Homepage: www.nilsklinger.com

Veröffentlicht am:   10. 11. 2009