Startseite Kinder- und Jugendförderung
Zirkusgala 2016 Finale; © Stadt Kassel, Karl-Heinz Stark

Internationales Zirkusprojekt

In den Osterferien 2019 sind Jugendliche aus Spanien zu Gast in Kassel um gemeinsam mit Jugendlichen  aus Nordhessen eine Zirkusgala zu erarbeiten. 10 Tage lang sind die Teilnehmer*innen aus der Extremadura und Nordhessen in Kassel unterwegs und fragen nach Gründen und Umständen von Einwanderung und Auswanderung, nach Umständen von Flucht und Ankunft, nach Sehnsucht und Heimweh.

In Zirkusworkshops erlernen und vertiefen die Jugendlichen unter der Anleitung von erfahrenen Zirkuspädagog*innen Jonglieren, Einrad fahren, Akrobatik am Boden und auf dem Trapez, Clownerie u.a.m.

Am Ende des Projektes steht eine Zirkusgala im Zelt von ZirkuTopia e.V., in der die Jugendlichen dem Publikum ihre Sicht auf Einwanderung und Auswanderung darstellen.

Mit diesem Projekt wollen wir junge Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen ansprechen.

Termin 12.-21.April 2019
Ort Kassel
Alter 13-23 Jahre
Teilnahmebeitrag 120,00 € (Unterbringung in der Jugendherberge Kassel, Verpflegung, Workshopgebühren, ÖPNV-Ticket, Eintrittspreise im Rahmen des Programms)
Veranstalter Stadt Kassel, Jugendamt, Kommunales Jugendbildungswerk;
ZirkuTopia e.V.
;Escuela Circompay Talayuela (Spanien)
Institution: Stadt Kassel, Jugendamt, Kommunlaes Jugendbildungswerk
Ansprechpartner: Karl-Heinz Stark
Telefon: 0561/787 5148
E-Mail: karl-heinz.stark@kassel.de
Anschrift: Mühlengasse 1
34119 Kassel
ÖPNV: Fahrplanauskunft
Stadtplan: Lage im Stadtplan
Veröffentlicht am:   12. 12. 2018  


Social Media