Startseite Kinder- und Jugendförderung

Beteiligungsprojekt für Sitzgelegenheiten vor den Jugendräumen Fasanenhof

Neue Sitzgelegenheit vor den Jugendräumen Fasanenhof; © Kinder- und Jugendförderung

In den Jugendräumen Fasanenhof, dem flächenmäßig kleinsten Jugendzentrum der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Kassel, finden im Sommer viele Aktivitäten draußen statt. Der Außenbereich vor den Jugendräumen bot jedoch für die jugendlichen Besucher und Besucherinnen der Einrichtung bislang wenig Aufenthaltsqualität und es gab keine Möglichkeiten sich zu setzen. So entstand bei den Jugendlichen der Wunsch nach einer Sitzgelegenheit, die sowohl während als auch außerhalb der Öffnungszeiten des Jugendzentrums genutzt werden kann.

Beim Kinder- und Jugendforum 2016 des Kinder- und Jugendbüros der Stadt Kassel stellten Jugendliche der Einrichtung ihre Idee mit selbst angefertigten Gestaltungskizzen vor und fanden durch den damaligen Ortsvorsteher Peter Carqueville einen Paten, der dieses Vorhaben unterstützte.

Unterstützt wurde das Projekt von Anfang an vom Amt für Hochbau und Gebäudebewirtschaftung der Stadt Kassel, die auch die Finanzierung übernahm. Gemeinsam mit Herrn Batscheider (Beauftragter für Kinder- und Jugendbeteiligung des Amts für Hoch- und Gebäudebewirtschaftung) und dem Gartenarchitekt Herwig Thol haben die Jugendlichen die Gestaltung der Sitzecke geplant. In den Sommerferien 2017 wurde das Mitmach-Bauprojekt mit den Jugendlichen durchgeführt und konnte in diesem Frühjahr mit der Pflanzung von Sträuchern zur Begrünung abgeschlossen werden.

Die Jugendlichen der Jugendräume Fasanenhof sind sehr stolz auf ihre neue selbst geplante und selbst gebaute Sitzgelegenheit vor dem Eingangsbereich der Einrichtung. Am 16. Mai gab es deswegen eine feierliche Einweihung der Sitzgelegenheiten mit allen Beteiligten und Unterstützer*innen des Projektes.

Veröffentlicht am:   25. 05. 2018  


Social Media