Startseite Kinder- und Jugendförderung

Jugendbegegnungen in Rundfunk und TV

Auf dieser Seite finden sie Termine aktueller Rundfunksendungen beim Freien Radio Kassel und Filmbeiträge im Offenen Kanal Kassel zu internationalen Jugendprojekten des Kommunalen Jugendbildungswerkes der Stadt Kassel.

"Escape & Migration" Projekt-Dokumentation und Abschlusspräsentation im Offenen Kanal Kassel

Escape 2018 PK; © Stadt Kassel, Karl-Heinz Stark

Rundfunksendung Escape & Migration

In einer 60 minütigen Rundfunk-Sendung  berichten Teilnehmerinnen an diesem Internationalen Tanz- und Theaterprojekt zum Thema Flucht und Migration, das im Juli 2018 in Kassel stattgefunden hat von ihren Eindrücken:

Donnerstag, 10.Januar 2019 um 19.00 Uhr beim Freien Radio Kassel, UkW 105,8 MHz oder Lifestream auf www.freies-radio-kassel.de

Wiederholung am Freitag, den 11.Januar 2019 um 11 Uhr.

 

Escape 1; © Stadt Kassel, Jugendamt, Karl-Heinz Stark

Escape & Migration Über Leben in Europa im TV

Filmdokumentation des Internationalen Tanz- und Theaterprojektes "Escape & Migration - Überleben in Europa". Das 14 tägige Projekt mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Griechenland, Polen, Italien, Spanien und Deutschland fand im Juli 2018 in Kassel statt.

Im Fokus der Begegnung standen die sehr unterschiedlichen Umstände und Auswirkungen von Flucht und Migration. Eine Filmgruppe begleitete die internationale Gruppe bei ihren Aktivitäten in Kassel und den Tanz-, Theater- und Gesangsworkshops.

Dauer der Dokumentation: ca. 25 min

Anschließend wird die Abschlusspräsentation von "Escape & Migration" am 12.Juli 2018 im Kasseler Kulturhaus DOCK 4 gezeigt (Dauer: ca. 60 min.)

Sendetermine beim Offenen Kanal Kassel:

Mittwoch, 19.12.2018 um 20.06 Uhr

Donnerstag, 20.12.2018 um 12.06 Uhr und 14.06 Uhr

Samstag, 22.12.2018 um 18.07 Uhr

Sonntag, 23.12.2018 um 18.07 Uhr

------------------------------------------------------


Rundfunksendung: Future 4.0 - Quo vadis, Europe?

QV 2017 Europa; © Stadt Kassel, Karl-Heinz Stark

Donnerstag, 22.Februar 2018 um 18.00 Uhr:  Teilnehmende des internationalen Tanz-, Theater- und Gesangsprojektes ‚Future 4.0‘ im Sommer 2017  berichten beim Freien Radio Kassel von ihren  Erfahrungen.

Ein Projekt über Wechsel und Veränderungen

Verschiedene Entwicklungen   in den vergangenen Jahren haben zu großen Veränderungen im Leben der Menschen in Europa und natürlich auch der Jugendlichen in allen europäischen Staaten geführt:

– Die Finanzkrise, die die Menschen u.a. in Italien, in Spanien und insbesondere Griechenland hart trifft.

– Menschen aus nicht europäischen Staaten, die Schutz oder Arbeit in Europa suchen, sich aber trotz des Begriffs „Willkommenskultur“ eher nicht willkommen fühlen können.

– Attacken von Fanatikern, die ihr ‚Heil‘ im Jenseits suchen, dazu aber unbedingt am Jenseits uninteressierte mitnehmen wollen.

– Attacken von Fanatikern, die ihr ‚Heil‘ im Diesseits suchen und da auf keinen Fall ‚Ausländer‘ dabei haben wollen.

Wie erleben Jugendliche in den beteiligten Ländern die Veränderungen? Was befürchten Jugendliche, was erhoffen sie? Welche Veränderungen wünschen junge Menschen und wie können sie erreicht werden?

Damit beschäftigten sich 50 junge Menschen aus Italien, Polen, Spanien, Griechenland und Deutschland in dem 14-tägigen Projekt.

In der einstündigen Rundfunksendung wird über das Projekt berichtet:

Freies Radio Kassel

UkW 105,8 MHz

Kabel 97,8 MHz

Lifestream: www.freies-radio.org

 

Termin: Donnerstag, 22.Fenruar 2018 um 18.00 Uhr

Wiederholung: Freitag, 23.Februar um 10.00 Uhr

--------------------------------------------------------------------

Future 4.0 - Quo vadis, Europe im TV

Die filmische Dokumentation des Tanz-, Theater und Gesangsprojektes und die Bühnenshow vom 02.08.2017 wird beim Offenen Kanal Kassel ausgestrahlt:

Mittwoch, 21.Februar 2018 um 18.23 Uhr 

Dauer Dokumentation: ca. 15 min

Dauer Bühnenshow:  ca. 62 min.

-----------------------------------------------------------------
Changes 2017 Graffiti1; © Stadt Kassel, Karl-Heinz Stark

Filmdokumentation zum Projekt Changes im Offenen Kanal

Im August 2017 fand ein internationales Kunstprojekt mit Gruppen aus Yaroslavl (Russland), Mulhouse (Frankreich), Poznan (Polen) und Kassel zum Thema Veränderungen (Kunst, Freiheit & Migration) statt.

Während des Projektes in Kassel, bei dem die documenta 14 besucht wurde, aber auch eigene Kunstarbeiten entstanden sind wurde von Jugendlichen ein Film gedreht.

Der Filmbeitrag wird gesendet beim Offenen Kanal Kassel am

Mittwoch, 28.Februar 2018 um 18.42 Uhr

Dauer: ca. 20 min.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------


Rundfunksendung: Medienprojekt in Larissa (Griechenland)

Larissa2017Radio1; © Stadt Kassel, Karl-Heinz Stark

Informationen, Likes & Lügenpresse

Welche Rolle spielen Medien in den verschiedenen Ländern? Lügenpresse? Kritische Begleitung der Regierungsarbeit? Neutrale Information? Wer wählt aus, was zur Nachricht wird? Was ist die Rolle sozialer Medien?

8 Tage im Oktober im griechischen Larisa beschäftigten sich 40 junge Europäer*innen mit Fragen rund um Medien.

 

Kasseler Teilnehmer*innen berichten von ihren Erfahrungen bei diesem Projekt in Griechenland in einer einstündigen Radio-Sendung beim Freien Radio Kassel

am Donnerstag, 11.Januar 2018 um 18.00 Uhr.

Wiederholung am Freitag, den 12. Januar um 10.00 Uhr.

Freies Radio Kassel Ukw 105,8 MHz (Antenne), 97,8 MHz (Kabel)

und im Lifestream: www.freies-radio.org

Veröffentlicht am:   03. 01. 2019  


Social Media