Inhalt anspringen

Querung Weserstraße / Magazinstraße

Zwischen dem Katzensprung und der Ampelkreuzung Ysenburgstraße gab es auf gut 400 m Länge keine Möglichkeit für Fußgänger und Radfahrende, die stark befahrene 4-spurige Weserstraße – zusätzlich durch einen Gleiskörper geteilt – sicher zu überqueren. Dies wurde nun geändert.

(v.l.n.r.) Heiko Büsscher, (Abteilungsleiter Stadtplanungsamt), Inge Jordan (Ortsvorsteherin Stadtteil Wesertor), Christof Nolda (Stadtbaurat Stadt Kassel), Sabrina Schlomski (Projektleiterin Soziale Stadt Wesertor, Stadtplanungsamt), Dirk Stochla (Verkehrsdezernent Stadt Kassel), Carsten Koch (Bauleiter, Straßenverkehr- und Tiefbauamt) testen die neue Fußgängerquerung im Stadtteil Wesertor.

Gleichzeitig stellt die Magazinstraße eine wichtige Verbindung zur Universität dar, weshalb die Planung einer solchen Querung auch Bestandteil von mehreren städtischen Konzeptes zur Verbesserung der Wegebeziehungen rund um die Universität ist.

Durch die im Herbst 2019 fertiggestellte Querverbindung, konnte unter anderem die Sicherheit für Fußgänger sowie für Schüler und Schülerinnen der Carl-Schomburg-Schule erhöht werden. Die Barrierewirkung der Weserstraße für Fußgänger und Radfahrende reduziert sowie die Nahmobilität und Fußgängerfreundlichkeit im Stadtteil gefördert werden.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...