Inhalt anspringen

Stadtteilfest

Das jährlich stattfindende Fest am Wesertor war bisher immer ein Erfolg und hat vielen Bewohnern und Bewohnerinnen sowie den Aktiven eine große Freude gemacht.

Seit 2003 wird im Stadtteil Wesertor jährlich das Stadtteilfest gefeiert. Zu Beginn wurden die Schulhöfe des Stadtteils genutzt. Mitmach-Aktionen, Auftritte und Infostände verschiedener Projektgruppen aus dem Stadtteil, Grillimbiss und Leckereien, Kaffee, Kuchen und Getränke – all das erwartet die Besucherinnen und Besucher des Stadtteilfestes. 

Ab 2009 konnte das Stadtteilfest erstmals auf dem zentralen Wesertorplatz und der angrenzenden Sodensternstraße stattfinden.

Im Rahmen der 1100-Jahr Feier der Stadt Kassel (2013) feierten die Stadtteile Wesertor und Nordholland ein gemeinsames „Grenzfest“ in der Mönchebergstraße. 2014 gab es ein Stadtteilpicknick auf den Bleichwiesen. 

2019 gab es einen besondere Höhepunkt - der Straßenlauf mit dem Titel „Lauf um den Block“. Dieser bot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters und mit Spaß an Bewegung eine

Laufstrecke von ca. 800 Metern und führte vom Wesertorplatz über Sodensternstraße, Gartenstraße und Hartwigstraße zweimal um den Gebäudeblock. Beim Lauf sorgte die WasserBar von KasselWasser für Erfrischung. Für den Lauf konnten sich noch vor Ort bei den Organisatoren des Goethe-Gymnasiums angemeldet. 

So etwas Tolles organisiert sich aber nicht von alleine. Daher sind interessierte Bewohnerinnen und Bewohner, Akteure und Unterstützer gefragt, Ihren Teil für ein gelungenes Fest beizusteuern. Mit der Unterstützung des Stadtteilmanagements darf natürlich jeder rechnen, keiner muss alleine helfen. Vielmehr werden in vorausgehenden Treffen die anstehenden Aufgaben gesammelt und je nach Interesse und Möglichkeit im Team verteilt. Dabei sind die Aufgaben ganz unterschiedlich. Vom Anschreiben der Teilnehmer, organisieren der Musik und des Programms bis hin zur Aufbauhilfe am Tag des Festes, gibt es immer viele Dinge zu erledigen.

Ihre Unterstützung ist jederzeit willkommen - schließlich ist es ein Fest von Bewohnerinnen und Bewohnern sowie den lokalen Akteuren für ihren Stadtteil!

Kontakt

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.