Inhalt anspringen

GEMEINSAM. OFFEN. DIGITAL

Barcamp | Lernen heute und morgen

Unter diesem Titel fand am Dienstag, 18. Mai, eine Onlineveranstaltung für Grund- und Förderschulen der Stadt und des Landkreises Kassel statt.

Organisiert wurde die Veranstaltung als Barcamp, in dem jede/r sowohl Teilnehmer*in als auch Teilgeber*in sein kann. Das besondere an Barcamps ist, dass das Programm erst während der Veranstaltung entsteht und somit ein Angebot entsteht welches allen Besuchern gerecht wird. Maximal können so an einem Nachmittag 32 Einzelangebote, sogenannten Sessions, als Workshop oder Diskussionsraum, entstehen.

Die Organisatoren, das Staatliche Schulamt für den Landkreis und die Stadt Kassel und das Medienzentrum Kassel sowie das Medienzentrum Hofgeismar/Wolfhagen, haben mit dieser Veranstaltung rund 50 Akteur*innen aus Grundschulen und Schulträgern zusammengebracht, die sich über die Gestaltung von Grundschulen der Zukunft austauschten.

Nach der Begrüßung durch Philipp Imhof (Leitung der Medienfachberatung des Staatlichen Schulamts) und einem Grußwort von Annette Knieling (Leiterin des Staatlichen Schulamts), wurden die Teilnehmer*innen und Teilgeber*innen mit einem Impulsvortrag von Falk Beigang (Fachberater Pädagogische Tage Medienbildung) auf das nachfolgende Barcamp eingestimmt. Die Sessionplanung wurde von Marlen Schale (Schulentwicklungsberaterin) und Heinz Dieter Hirth (Leiter Medienzentrum Kassel) übernommen. Im Angebot waren Sessions zu Themen der Entwicklung und Digitalisierung in Schulen in vielfältiger Weise vertreten. So gab es u. a. Kurz-Workshops zu Präsentationstechniken und “Coolen Tools“, genauso wie Informationen zum aktuellen Stand des Digitalpakts Schule oder zeitgemäßen Prüfungsformaten.

Sicher ein Highlight der Veranstaltung war das Sessionangebot von Frank Wagner, dem Rektor der Gebrüder Grimm-Schule in Hamm. Seine Grundschule hat mit innovativen Ideen den Hauptpreis des Deutschen Schulpreises im Jahr 2019 gewonnen. Sein aktuelles Thema war „Bildungsausbruch - wie wir mit Basiskompetenzen und Zukunftsskills Kinder auf das Lernen und Leben im 21. Jahrhundert vorbereiten können.“

Die Veranstaltung endete nach vier Sessionrunden, in einer Abschlussrunde mit Feedback, gegen 18:00Uhr. Weitere Barcamps sind in Planung, die dann offen für alle Schulen sind und nach Möglichkeit auch wieder in Präsenz stattfinden.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...