Inhalt anspringen

Fachblatt Notfallvorsorge Heimbeatmung

Fachblatt der Feuerwehr Kassel zur Information von Angehörigen von beatmeten und intensivpflichtigen Patienten.

Außerklinisch beatmete Patienten leben in ihrem gewohnten häuslichen Umfeld oder zunehmend auch in Wohngemeinschaften. Aufgrund der besonderen Lebenssituation und den hohen Anforderungen an die medizinisch-pflegerische Versorgung besteht für diese Menschen ein besonderes Gefahrenpotential bei Notfällen in ihrem Wohnumfeld, etwa durch einen Zimmerbrand oder auch durch einen Stromausfall.  Solche Ereignisse bedeuten für heimbeatmete Menschen oft eine unmittelbare Lebensgefahr.


In diesem Fachblatt gibt die Feuerwehr Kassel Empfehlungen für Angehörige von heimbeatmeten Patienten sowie für die Verantwortlichen von entsprechenden Wohngemeinschaften, wie diese sich auf alltägliche und besondere Notfälle vorbereiten können und wie sie sich in einem Notfall richtig verhalten. 

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...