Inhalt anspringen

Gebäudebrand in Wohnheim

8.12.2018: Die Feuerwehr Kassel wurde gegen 13.30 Uhr zu einer Rauchentwicklung aus einem Fenster im dritten Obergeschoss eines Wohnheimes in der Mönchebergstraße alarmiert.

An der Einsatzstelle konnte eine stark verrauchte Wohnung vorgefunden werden. Da nicht auszuschließen war, dass sich noch Personen in der Wohnung befinden, gingen umgehend zwei Atemschutztrupps mit einem Rohr in die Wohnung vor. Es konnte keine Person in der Wohnung angetroffen werden.

Gebrannt hatte eine Küchenzeile inklusive eines Kühlschrankes. Der Brand wurde mit Wasser abgelöscht und die Wohnung mit einem Lüfter entraucht. Anschließend wurde die Küchenzeile demontiert und nach draußen verbracht.

Die Schadenshöhe wird auf 4.000 Euro geschätzt. Zur Klärung der Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Die Feuerwehr Kassel war eine Stunde mit 30 Einsatzkräften vor Ort.

Veröffentlicht am: 8.12.2018

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.