Inhalt anspringen

Kellerbrand Kulturfabrik Salzmann

28.11.2018: Kellerbrand in der Kulturfabrik Salzmann erfordert langwierigen Feuerwehreinsatz.

Gegen 5.50 Uhr wurde die Feuerwehr Kassel über einen Brand im leerstehenden Gebäude der Kulturfabrik Salzmann in der Sandershäuser informiert. Zur Einsatzstelle rückte neben dem Löschzug der Feuerwache 1 auch die Freiwillige Feuerwehr Kassel-Forstfeld aus.

Vor Ort sahen die Einsatzkräfte einen deutlichen Feuerschein im Kellerbereich der ausgedehnten Industrieruine, begleitet von einer starken Rauchentwicklung. Die Brandbekämpfung erfolgte zunächst von außen mittels eines C-Rohres. In der Folge wurde der Brand auch von innen mit mehreren Trupps unter Atemschutz bekämpft. Um ausreichend Atemschutzgeräte an der Einsatzstelle bereit zu halten, wurde ein Wechselladerfahrzeug mit dem Abrollbehälter Atemschutz nachgefordert.

Derzeit laufen weiterhin Nachlöscharbeiten in dem mit Gerümpel und Sperrmüll gefüllten Kellerräumen. Schwierigkeiten bereitete den Einsatzkräften der Zugang zur Brandstelle - mehrere Türen mussten gewaltsam geöffnet werden.

Nach einem fast fünfstündigen Feuerwehreinsatz in der Kulturfabrik Salzmann konnte die letzten Einsatzkräfte um 10.49 Uhr die Brandstelle verlassen. Das Objekt wurde dem Eigentümer übergeben. Die Feuerwehr Kassel wird die Einsatzstelle im Nachmittagsverlauf erneut kontrollieren. Aktuell tritt weiterhin Wasserdampf durch die Löschmaßnahmen aus den Kellerfenstern aus.

Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden. Personen kamen durch den Brand nicht zu Schaden. Die Sandershäuser Straße ist wieder für den Verkehr freigegeben.

Zur Brandursache ermittelt die Polizei.

Veröffentlicht am: 28.11.2018

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.