Inhalt anspringen

Feuer in Seniorenresidenz

7.10.2017: Bei der Leitstelle der Feuerwehr Kassel lief gegen 18.35 Uhr der Alarm der Brandmeldeanlage eines Seniorenheimes ein. Parallel dazu rief ein Mitarbeiter des Hauses über Notruf an und bestätigte das Feuer.

Es brannte eine Küchenzeile in einem Apartment im 6. Obergeschoss. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatte das Personal bereits mit der Räumung des betroffenen Stockwerkes begonnen. Die Feuerwehr räumte das komplette Stockwerk und betreute die Bewohner. Um Rauchschäden im Gebäude zu verhindern wurde ein mobiler Rauchverschluss eingesetzt, danach begann die Brandbekämpfung.

Das Feuer war zirka 10 Minuten nach Ankunft unter Kontrolle. Die weiteren Arbeiten der Feuerwehr bezogen sich auf Lüftungsmaßnahmen und der Kontrolle des betroffenen Bereiches, Teile der Küche mussten entfernt werden.

Die Bewohner des betroffenen Stockwerkes konnten zirka 1,5 Stunden nach Ausbruch des Feuers wieder in ihre Wohnungen. Das betroffene Apartment ist vorerst unbewohnbar. Die Brandursache ist noch unklar.

Veröffentlicht am: 10.10.2017

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.