Inhalt anspringen

Erneut schwerer Verkehrsunfall

27.8.2017: Um 18.08 Uhr wurde der Rüstzug zum zweiten Mal an diesem Tag zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen alarmiert.

Die Einsatzstelle befand sich im Kreuzungsbereich Wolfhager Straße/Rasenallee, am Einsatzort fanden die Rettungskräfte zwei verunfallte Pkw vor, von denen ein Pkw auf der Seite lag. Insgesamt befanden sich fünf Personen in den beiden Pkw, die sich jedoch bei Ankunft der Feuerwehr nicht mehr in ihren Fahrzeugen befanden und bereits vom Rettungsdienst versorgt wurden. Die Feuerwehr nahm auslaufende Betriebsstoffe auf, der Rettungsdienst transportierte eine verletzte Person in ein Kasseler Krankenhaus. Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden, der Sachschaden beträgt zirka 20.000 Euro. Für den Zeitraum der Einsatzmaßnahmen kam es zu Verkehrsbehinderungen im Kreuzungsbereich, zum Unfallhergang ermittelt die Polizei.

Veröffentlicht am: 26.9.2017

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.