Inhalt anspringen

Lkw durchbricht Fahrbahnabtrennung

7.7.2017: Um 12.32 Uhr ist der Rüstzug der Feuerwehr Kassel auf die A7 zu einem Verkehrsunfall mit Lkw ausgerückt.

Hilfsbereite Motorradfahrer haben den zunächst eingeschlossenen Fahrer aus dem Fahrerhaus befreien können. Er konnte an den Rettungsdienst übergeben werden und wurde in eine Kasseler Klinik gebracht. Der Lkw war umgestürzt und hatte dabei die Abtrennung der Fahrtrichtungen verschoben. Von diesen schweren Stahlteilen wurde ein Wohnmobil getroffen - es konnte später die Fahrt fortsetzten. Die Ladung des Lkw war unkritisch, von ihr gingen keine Gefahren aus. Die Feuerwehr streute größere Mengen Dieselkraftstoff ab und versuchte, weiteren Kraftstoff auf zu fangen. Diese Maßnahmen wurden von der Freiwilligen Feuerwehr Guxhagen unterstützt. In beiden Fahrtrichtungen bildeten sich kilometerlange Staus.

Veröffentlicht am: 26.9.2017

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...