Inhalt anspringen

Küchenbrand in der Karthäuser Straße

29.6.2017: Gegen 14.25 Uhr alarmierte die Leitstelle der Feuerwehr Kassel den Löschzug der Feuerwache 1 zu einem Küchenbrand in die Karthäuser Straße.

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehreinsatzkräfte drang bereits dichter Rauch aus einem Fenster im ersten Obergeschoss. Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr im Gebäude. Ein Trupp unter Atemschutz konnte der Brand mittels C-Rohr schnell unter Kontrolle bringen. Anschließend musste die Wohnung mit einem Überdrucklüfter belüftet werden. Brandursache war Speiseöl, dass sich auf der Herdplatte entzündet und die gesamte Küche in Brand gesetzt hatte. Bei dem Brand entstand ein Schaden von zirka 20.000 Euro. Die Wohnung ist momentan nicht mehr bewohnbar.

Veröffentlicht am: 30.6.2017

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...