Inhalt anspringen

Böschungsbrand an der A7

19.6.2017: Gegen 11.45 Uhr erreichten die Leitstelle der Feuerwehr Kassel mehrere Notrufe, dass zwischen dem Dreieck Kassel-Süd und der Anschlussstelle Guxhagen, in Fahrtrichtung Süden, Teile des Seitensteifens in Brand geraten sind.

Bereits auf der Anfahrt konnten die ausgerückten Einsatzkräfte eine starke Rauchentwicklung feststellen. Vor Ort brannten zirka 500 Quadratmeter Gras und Gestrüpp am Autobahnrand. Zum Einsatz kamen ein Schnellangriff und ein C-Rohr. Für die Dauer der Löschmaßnahmen ließ Einsatzleiter Karsten Fischer die rechte und mittlere Fahrspur für den Verkehr sperren. Im Einsatz war der Löschzug der Berufsfeuerwehr Kassel mit 12 Einsatzbeamten.

Veröffentlicht am: 24.6.2017

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...