Inhalt anspringen

Brennende Gartenlaube

09.02.2021:Um kurz nach elf erreichten mehrere Notrufe die Leitstelle der Feuerwehr Kassel und meldeten eine starke Rauchentwicklung aus einer Kleingartenanlage im Bereich der Simmershäuser Straße.

Daraufhin entsandte die Leitstelle den Löschzug der Feuerwache 1 sowie
die Freiwillige Feuerwehr Kassel-Wolfsanger zur Einsatzstelle. Vor Ort stellte sich heraus, dass die Einsatzstelle im Gelände des Kleingartenvereins Volkswohl liegt.
Eine Gartenlaube mit ungefähr 40qm Grundfläche stand beim Eintreffen der Feuerwehr, mitten im Kleingartengelände, in Vollbrand. Die Zuwegung zur Parzelle war aufgrund der Witterung und den sehr schmalen Wegen nicht durchgängig befahrbar, weshalb die Feuerwehrwehrfahrzeuge rund 150m von der Gartenlaube entfernt stehen bleiben mussten. Von dort aus mussten die
Schlauchleitungen durch den tiefen Schnee bis zur brennenden Gartenlaube verlegt werden. Das Feuer wurde dann mit zwei Trupps unter Atemschutz abgelöscht. Der Einsatz der Feuerwehr war nach rund 1,5 Stunden beendet.
Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. 

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...