Inhalt anspringen

Verkehrsunfall mit eingeschlossener Person

14.12.2019: Die Feuerwehr Kassel wurde am späten Samstagabend um 23.45 Uhr zu eine Verkehrsunfall in die Frankfurter Straße gerufen.

Unfallort Straßenbahnhaltestelle

In Höhe der Straßenbahnhaltestelle Leuschnerstraße waren zwei Personenwagen zusammengestoßen. Bei der Kollision wurde einer der Fahrer verletzt und in seinem Fahrzeug eingeschlossen. Er musste von der Feuerwehr Kassel mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Der Fahrzeuginsasse wurde vom Notarzt behandelt und mit dem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht.

An den Unfallfahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Auch zwei am Straßenrand geparkte Pkw sowie die Straßenbahnhaltestelle wurden erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Ausgetretene Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr abgebunden. Die Polizei hat die Ermittlungen zum  Unfallhergang aufgenommen.

Veröffentlicht am: 14.12.2019

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...