Inhalt anspringen

Brand in Gebäude mit Menschenleben in Gefahr

26.08.2019: Aufmerksame Nachbarn eines Mehrfamilienwohnhauses in der Carlo-Mierendorff-Straße bemerkten Freitag Nachmittag gegen 16:15 Uhr, dass in einer Erdgeschosswohnung Rauch aus einem Fenster drang und der Rauchwarnmelder piepte.

Da zu diesem Zeitpunkt nicht eindeutig klar war, ob sich noch Personen in der Wohnung aufhielten, rückten die Feuerwehr Kassel und der Rettungsdienst mit mehreren Fahrzeugen an.

Durch ein gekipptes Fenster konnten sich Feuerwehrleute mit Atemschutz Zugang in die verrauchte Wohnung verschaffen und diese nach Personen und Feuer kontrollierten. Glücklicherweise wurden keine Bewohner angetroffen, als Ursache für die Verrauchung wurde angebranntes Kochgut festgestellt und ins Freie gebracht. Die Wohnung wurde schließlich belüftet.

Dank der Aufmerksamkeit der Nachbarn und des schnellen Einsatzes der Rettungskräfte ist größerer Schaden vermieden worden.

Es waren insgesamt rund 26 Einsatzkräfte vor Ort; der Einsatz war gegen 17 Uhr beendet.

Veröffentlicht am: 23.8.2019

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.