Inhalt anspringen

Brand in Gebäuden

23.08.2019: Gegen 4.50 Uhr wurde der Feuerwehr Kassel ein Brand in einem Einfamilienhaus in der Zentgrafenstraße gemeldet.

Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte eine starke Rauchentwicklung aus den Fenstern des Obergeschosses festgestellt werden. Die betroffenen Bewohner hatten das Gebäude bereits verlassen.

Die Brandbekämpfung wurde umgehend mit einem Trupp unter Pressluftatmer und C-Rohr eingeleitet. Nach kurzer Zeit konnte der Brand bereits lokalisiert und "Feuer aus" gemeldet werden. In einem Zimmer im Obergeschoss brannten eine Matratze sowie weitere Einrichtungsgegenstände.

Parallel zur Brandbekämpfung wurden Lüftungsmaßnahmen im Gebäude durchgeführt. Der Brand konnte auf das betroffene Zimmer begrenzt werden. Das gesamte Obergeschoss wurde durch den Brandrauch beschädigt.

Die beiden Bewohner des Hauses wurden mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Kasseler Krankenhaus gebracht.

Zur Brandursache ermittelt die zuständige Polizei. Die Schadenshöhe an Gebäude und Mobiliar wird auf zirka 25.000 Euro geschätzt.

Veröffentlicht am 23.8.2019

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.