Inhalt anspringen

Arbeitsunfall in einem Lebensmittelmarkt

28.05.2019: Gegen 12.55 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Kassel zu einem schweren Arbeitsunfall in einem Lebensmittelmarkt im Forstbachweg gerufen.

Feuerwehrleute bei Rettungseinsatz

Eine Frau wurde während Rangierarbeiten eines zuliefernden Lkw-Sattelaufliegers in einer Tür eines Personaleinganges eingeglemmt. Der Lkw-Fahrer fuhr beim Rückwärtsfahren gegen das Gebäude, die in der geöffneten Tür stehende Beschäftigte konnte sich wohl nicht schnell genug in Sicherheit bringen und wurde mit dem Arm in der völlig verformten und verkeilten Tür eingeklemmt.

Während zwei Rettungsteams des ASB und der Notarzt die Frau versorgten, versuchte die eintreffende Feuerwehr die schwer verletzte Frau zu befreien. Mit hydraulischen Spreizgeräten und Winkelschleifern wurde die massive Außentüre aufgespreizt und zerschnitten um die Frau schließlich zu befreien.

Bei dem Unfall wurde die Frau schwer verletzt in ein Kasseler Krankenhaus verbracht. Die Berufsfeuerwehr Kassel war mit 16 Einsatzkräften eine Stunde im Einsatz. Am Gebäude entstand durch den kollidierenden Lkw-Sattelauflieger ein erheblicher Sachschaden.

Veröffentlicht: 28.5.2019

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.