Inhalt anspringen

Brand im Bereich eines Werkstattgebäudes

11.03.2019: Der Berufsfeuerwehr Kassel wurde um 11.08 Uhr ein Brand im Bereich eines Werkstattgebäudes in der Altmüllerstraße gemeldet.

Anrufer hatten eine Stichflamme aus einem Lüftungskanal oberhalb des Daches kommen sehen und meldeten, dass Rauch aufsteige. Ein deutlicher Brandgeruch war in der betroffenen Gegend wahrnehmbar.

Die Feuerwehr rückte mit einem erweiterten Löschzug und einer Verstärkungseinheit der Freiwilligen Feuerwehr Wolfsanger zur Einsatzstelle aus. Vor Ort zeigte sich, dass es in einem zu einer Autolackiererei gehörenden Lüftungskanal brannte. Um den Brand löschen zu können, mussten Teile der Lüftungsanlage demontiert werden. Die Löscharbeiten zogen sich über rund zwei Stunden. Die Lüftungsanlage wurde durch den Brand erheblich beschädigt.

Aufgrund des Feuerwehreinsatzes musste die Reuterstraße zeitweilig gesperrt werden. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand nicht.

Veröffentlicht am 11.3.2019

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.