Inhalt anspringen

Brand in Gebäude

26.02.2019: Die Feuerwehr Kassel wurde um 19.49 Uhr zu einem Wohnungsbrand in den Cuntzeweg alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt wurde übermittelt, dass das Wohngebäude geräumt wurde und sich keine Personen mehr im Gebäude befinden.

Bei Eintreffen der Feuerwehr war feststellbar, dass die Räume im 1. Obergeschoss verraucht waren. Um eine Rauchausbreitung im Gebäude zu verhindern, wurden die betroffenen Räumlichkeiten von außen durch ein Fenster zu betreten.

Durch den Brandrauch war es erforderlich, dass die Einsatzkräfte unter Atemschutz vorgingen. In den im Bau befindlichen Räumen waren Dämmmaterial und Teile des Holzständerwerks in Brand geraten. Um den Brand zu löschen, mussten auch Teile der Außenfassade geöffnet werden. Durch eine maschinelle Belüftung wurde der betroffene Bereich vom Rauch befreit. Der Schwelbrand war schnell unter Kontrolle und eine Vergrößerung des Schadens konnte erfolgreich verhindert werden.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.