Inhalt anspringen

Verkehrsunfall auf der Autobahn

04.01.2019: Ein Verkehrsunfall auf der Autobahn 7 Richtung Süd, Höhe Kilometer 319, wurde gemeldet.

Um 17.55 Uhr ist die Feuerwehr Kassel mit Ihrem Rüstzug und dem Rettungsdienst ausgerückt. Eine Pkw-Fahrerin war nach einer Kollision mit einem Lkw in ihrem zertrümmerten Fahrzeug eingeschlossen, jedoch nicht eingeklemmt. Das Fahrzeug stand auf der Brücke über der Fulda
Höhe Guxhagen.

Nach Sichtung durch den Notarzt hat die Feuerwehr mit Hilfe von Hydraulischem Rettungsgerät eine patientengerechte Rettung durchgeführt. Die Dame wurde in eine Kasseler Klinik gefahren. Der Lkw-Fahrer hatte einen Schock erlitten, musste aber nicht in ein Krankenhaus transportiert
werden.

Insgesamt waren an dem Unfall wegen umherfliegender Trümmerteile drei weitere Fahrzeuge beteiligt. Durch die Vollsperrung bildete sich ein langer Rückstau. Der Feuerwehreinsatz war um 19.15 Uhr beendet, es waren 18 Einsatzkräfte vor Ort. Die Schadenshöhe wird von der Feuerwehr auf etwa 50.000 Euro geschätzt.

Veröffentlicht am: 4.1.2019

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.