Das Unternehmen

Wir bieten professionelle Entsorgungsdienstleistungen, Winterdienst und Straßenreinigung. Unsere Lösungen für Privat- und Gewerbekunden sind maßgeschneidert und komfortabel.

Das Unternehmen

Als modernes kommunales Unternehmen entstand 1993 der städtische Eigebetrieb "Die Stadtreiniger Kassel" aus dem ehemaligen Reinigungsamt der Stadt. Mit in die Wiege gelegt bekam das neue Unternehmen den 120-jährigen Erfahrungsschatz in Sachen Abfall und Straßenreinigung. Innerhalb kürzester Zeit ist es den Stadtreinigern Kassel gelungen, sich mit ihrem umfangreichen Dienstleistungsspektrum in der Region Nordhessen zu etablieren.

Die Erfolgsstrategie: umfangreiche Marktkenntnisse, zuverlässige und pünktliche Leistungserbringung, moderne, umweltgerechte und gesicherte Verwertungs-, Behandlungs- und Entsorgungstechnik gekoppelt mit einer fairen Preispolitik.

Die Angebote sind auf die Kunden und ihre individuellen Wünsche zugeschnitten, egal ob  Privatkunde oder  Gewerbekunde. Um Leistungen über Nordhessen hinaus anbieten zu können, gründeten die Stadt Kassel im Jahr 1999 gemeinsam mit der Johannes Fehr GmbH & Co. KG die Entsorgungsgesellschaft für Nordhessen mbH (EFN).

Zur Unternehmensstrategie gehört die vorausschauende Planung, die Innovationen ermöglicht und fördert.
Die Stadtreiniger Kassel sind Mitglied im Verband kommunaler Unternehmen e.V. der VKU-Sparte Abfallwirtschaft und Stadtreinigung VKS.
Sie arbeiten aktiv in verschiedenen Arbeitskreisen mit, was einen schnellen Informationsaustausch von der Technik über die Logistik zu Kostenvergleichen bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit ermöglicht. Das dauerhafte Gemeinwohl für Kassels Bürgerinnen und Bürger steht beim Handeln der Stadtreiniger im Mittelpunkt.

So wurde beispielsweise vor dem Hintergrund der Ressourcenschonung und weiterer abfallwirtschaftlicher Fragestellungen im Sommer 2008 die Abfalltrennung in "Nass und Trocken" in einem einundzwanzigmonatigen Projekt erprobt. Bei diesem wie auch anderen abfallwirtschaftlichen Projekten arbeiten die Stadtreiniger Kassel eng mit der Universität Kassel, Fachgebiet Abfalltechnik, zusammen, was eine ergebnisoffene wissenschaftliche Bewertung ermöglicht und zum gegenseitigen Wissenstransfer beiträgt.

Neue Entwicklungen in der Abfallwirtschaft werden zeitnah umgesetzt und münden bei Bedarf in entsprechende Projekte, die durch Ingenieurbüros, Institute und die Universität Kassel fachlich und wissenschaftlich begleitet werden.

Der Jahresumsatz der Stadtreiniger Kassel liegt bei rund 50 Millionen Euro. Erwirtschaftet wird dieser Umsatz von rund 370 kompetenten und motivierten Beschäftigten. Diese bringen ihre Erfahrungen und Qualifikationen aktiv in den Betriebsprozess ein und tragen so zum Erfolg bei.

Zertifizierte Qualität für unsere Kunden

Die Stadtreiniger Kassel sind bereits seit 1997 Entsorgungsfachbetrieb und haben darauf aufbauend in 2002 das  Qualitätsmanagement mit Risikomanagement eingeführt. Die Systeme beinhalten eine ständige Überprüfung der Arbeitsabläufe und Leistungen. Durch die Einbindung der Beschäftigten, beispielsweise durch ein internes Vorschlagswesen, wird ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess erreicht.

Aber nicht nur Qualitätsnormen und Umweltschutzrichtlinien sind Bestandteil des Managementsystems, auch die Anforderungen des Kreislaufwirtschaftsgesetzes und insbesondere der Entsorgungsfachbetriebsverordnung zählen dazu.

Die Kunden der Stadtreiniger können sich bei ihrem Entsorgungsfachbetrieb auf Ordnungsmäßigkeit und Sicherheit bei der abfallwirtschaftlichen Tätigkeit verlassen. Im Vordergrund stehen Transparenz, Verantwortung und Sicherheit für den Kunden, für die Gesellschaft und für das Unternehmen selbst.