www.kassel.de
Logo: Stadt Kassel

Staatstheater

Staatstheater; © Staatstheater; Foto: Staatstheater

Kassel ist eine der traditionsreichsten Theaterstädte Deutschlands. Bereits 1603 - 1605 wurde unter Landgraf Moritz das Ottoneum als erster fester Theaterbau Deutschlands errichtet.

Friedrich II ließ 1765 -1769 durch Simon Louis d Ry ein neues Opernhaus an der Stelle des heutigen Kaufhofs in der Königsstraße errichten. Der daneben liegende Platz heißt bis heute Opernplatz.


 

Staatstheater bei Nacht; © Staatstheater; Foto: Staatstheater

Ende des 19. Jahrhunderts erwies sich das Theatergebäude als zu klein für die wachsende Einwohnerzahl Kassels. Auch war der Brandschutz nicht mehr ausreichend. Als Konsequenz wurde das Theater verlegt. Am Friedrichplatz, dem Sitz des heutigen Staatstheaters, wurde von 1906 -1909 der repräsentative Neubau des Hoftheaters errichtet.

Ein Bombenangriff am 23.10.1943 zerstörte die technischen Gebäudeteile des Theaters, und auch die wertvolle Bibliothek wurde vernichtet. 1953 wurde das Theater gegen heftige Proteste der Bevölkerung abgerissen.
 

Das heutige Staatstheater wurde 1956 - 1959 nach Plänen von Paul Bode erbaut. Das Staatstheater Kassel ist ein Drei-Sparten-Theater mit Opern / Operetten, Schauspiel und Ballett. Es zeichnet sich durch Förderung des künstlerischen Experiments, Pflege des Ensembletheaters und Tuchfühlung mit dem sozialen Leben von Stadt und Region aus.

Institution: Staatstheater
E-Mail: info@staatstheater-kassel.de
Telefon: 0561 / 10 94 - 0
Büro: Friedrichsplatz / Innenstadt
ÖPNV: Fahrplanauskunft
Stadtplan: Lage im Stadtplan
Internet: www.staatstheater-kassel.de
Veröffentlicht am:   12. 11. 2018  


Service

Social Media

Sprachen

  • english
  • flag france
  • flag italy
  • flag spain
  • russian
  • turkey
  • flag japan
  • flag china
  • flag arabic