Inhalt anspringen

Magazinstraße

Fahrradfreundlicher Umbau der „Magazinstraße“ zwischen Mönchebergstraße und Weserstraße

Auf dieser Seite

Das Straßenverkehrs- und Tiefbauamt Kassel plant die Magazinstraße im Stadtteil Wesertor (Gemarkung 1530 Wesertor, Flur 17) grundhaft zu erneuern. Gleichzeitig soll der Streckenabschnitt fahrradfreundlicher und nach Vorgaben des Radverkehrskonzeptes umgebaut werden.

Notwendigkeit der Baumaßnahme

Bestand der Magazinstraße

Die Fahrbahn und Gehwege der Magazinstraße befinden sich in einem baulich schlechten Zustand. Die Oberfläche der aus Naturstein-Großpflaster hergestellten Fahrbahn ist mit Asphaltstreifen aus durchgeführten Leitungssanierungen durchzogen und durch beschädigtes Pflaster gekennzeichnet. Aufgrund des Pflasterbelages besteht dazu eine erhebliche Lärmimmission durch Reifen-Fahrbahn-Geräusche, sowie bei Nässe und Glätte eine erhöhte Sturzgefahr für Radfahrer. Die Gehwegoberflächen sind durch Ausbesserungen geprägt. Die Bordanlagen sind uneinheitlich und zum Großteil beschädigt. Die Magazinstraße entspricht nach der Straßenzustandskarte der Stadt Kassel der Klasse 6 (schlechtester Zustand). Die für den Radverkehr schwer befahrbare Fahrbahn (die Einbahnstraße ist in beiden Richtungen für den Radverkehr freigegeben) entspricht nicht den heutigen Anforderungen. 


Planungsfoto der neuen Magazinstraße

Das Straßenverkehrs- und Tiefbauamt beabsichtigt, die Straße grundhaft zu erneuern und dabei insbesondere das vorhandene Pflaster in der Fahrbahn gegen eine asphaltgebundene Bauweise auszutauschen.

Technische Gestaltung

Voraussichtliche Baukosten

Voraussichtliche Bauzeit

Download - Plan Magazinstraße

Ansprechpartner Planung

Ansprechpartner Bauleitung

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...