Inhalt anspringen

Königinhofstraße

Neubau Radweg und Um- und Ausbau der Königinhofstraße (K46) von Hafenstraße bis Sandershäuser Straße

Auf dieser Seite

Anlass für den Umbau der Königinhofstraße und der Hafenstraße (K 46) ist die Verbesserung der Ver­kehrsverhältnisse für den Individualverkehr, Fußgänger- und Radverkehr. Die beiden Straßen sollen von der Scharnhorst­straße (B 7/B 83) bis zur Sandershäuser Straße (L 562) grundhaft erneuert werden. 

Notwendigkeit der Baumaßnahme

Ein weiteres Ziel dieser Baumaßnahme ist die Förderung des Rad- und Fußverkehrs. In einer Machbarkeitsstudie für Raddirektverbindungen des Zweckverbandes Raum Kassel ist die Königinhofstraße/Hafenstraße ein Bestandteil der Route Helsa-Kaufungen –Kassel mit dem Abzweig zur Universität. Daher werden an den Ausbau der Radinfrastruktur besondere Anfor­derungen gestellt.

Die Verkehrsmenge der Königinhofstraße/Hafenstraße beträgt etwa 7.000-9.000 Kfz/24h. Der Anteil des Schwerverkehrs liegt mit etwa 10-12 % vergleichsweise hoch.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...