Klimaschutz

Die Stadt Kassel ist sich ihrer Verantwortung für den Schutz des Klimas bewusst und geht die Aufgabe ambitioniert an - unser Ziel ist, bis 2030 klimaneutral sein. Wir laden alle Menschen in der Stadt und Region ein, aktiv an dieser zentralen Herausforderung mitzuwirken – gemeinsam für ein gutes Klima.

Die Stadt Kassel hat sich das Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2030 klimaneutral zu werden. Schon seit den 90er-Jahren engagiert sie sich im Klimaschutz. Wichtige Meilensteine auf diesem Weg waren der Beitritt zum  Klimabündnis und das  Integrierte Klimaschutzkonzept.

Um ihre ehrgeizigen Klimaschutzziele zu erreichen, ist die Stadt Kassel auf die konstruktive und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit allen Akteuren der Stadtgesellschaft angewiesen. Mit der Einberufung eines  Klimaschutzrates hat die Stadt ein Organ geschaffen, um den dafür notwendigen umfangreichen Diskussionsprozess sowohl fachlich als auch in seiner gesellschaftlichen Relevanz zu begleiten. Dieser hat dem Magistrat der Stadt Kassel im Juni 2022 eine  Empfehlung für eine Klimaschutzstrategie PDF-Datei 3,9 MB vorgelegt.

Koordiniert werden die Klimaschutzaktivitäten der Stadtverwaltung Kassel von einem Team Klimaschutz im Umwelt- und Gartenamt. Wenn Sie sich am Klimaschutz beteiligen möchten oder Fragen und Anregungen zum Klimaschutz haben, freuen wir uns über Ihre Nachricht - unsere Kontaktdaten finden Sie hierunter.

Aktuelle Meldungen

  • Energie sparen sei nie verkehrt, meint Umweltdezernent Christoph Nolda. "Möchten Sie im Alltag in Ihrem Zuhause Energie sparen? Hier sind kleine, aber wirksame Tipps seitens der Stadtverwaltung Kassel."
  • Presse und Medien

    Zwei Jahre Klimaschutzrat

    Vor zwei Jahren - am 5. März 2020 - fand die konstituierende Sitzung des Klimaschutzrates der Stadt Kassel statt. Diesen Anlass nutzen Oberbürgermeister Christian Geselle und Umweltdezernent Christof Nolda, um den ehrenamtlichen Mitwirkenden ihre Wertschätzung auszudrücken.