Inhalt anspringen

Klimafunktionskarte

Auf der klimatischen Meso-Ebene liegen für Kassel sehr detaillierte Erkenntnisse in Form der Klimafunktionskarte (nach VDI 3787, Bl.1) des Zweckverbandes Raum Kassel vor. Hier sind die klimatischen Wechselwirkungen der einzelnen Flächen auf dem Maßstab des Flächennutzungsplanes abzulesen.

Als Besonderheit wurden in das Kartenwerk Szenarien über die räumliche Entwicklung (Szenario 2020) und zu den Auswirkungen des prognostizierten Klimawandels (Szenario 2030) integriert.

Diese Analysen stellen flächendeckend die Bereiche dar, die an den klimatischen Funktionen beteiligt sind. Da sich Klimatope in Abhängigkeit von Flächengestaltung und -nutzung ausbilden, sind sämtliche städtischen Nutzungsvarianten potentiell betroffen. Dies können u.a. kommunale Handlungsfelder wie Bauen und kommunale Liegenschaften (Gebäudestruktur und Ausrichtung/Höhe), Infrastruktur (Straßennetze/Lufthygiene und Nutzung), Stadt- und Regionalplanung (strategische Ziele/ Siedlungsentwicklung, Sicherung regionaler Ausgleichsflächen) sein.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.