Aufwertung Park Schönfeld-Ost

Die Fläche zwischen der Frankfurter Straße und dem Autobahnzubringer wird zu einem deutlich wahrnehmbaren Teil des Park Schönfeld entwickelt.

Leitbild Park Schönfeld-Ost
Beispiel eines Gestaltungsvorschlages aus dem Gestaltungs- und Entwicklungskonzept Park Schönfeld

Die östlich der Straßenbahnhaltestelle „Park Schönfeld“ gelegene Grünfläche mit dem Hubschrauberlandeplatz des ehemaligen Kinderkrankenhauses wird bislang nicht als Teil des  Park Schönfeld wahrgenommen. Dieser Abschnitt zwischen Frankfurter Straße und Am Auestadion soll nun zum wahrnehmbaren Teil des Parks entwickelt werden.

Durch die Entwicklung neuer Wohnquartiere mit bis zu 580 Wohneinheiten im Bereich der ehemaligen Jägerkaserne sowie des ehemaligen Kinderkrankenhauses entsteht in den kommenden Jahren ein wichtiger Handlungsbedarf bzgl. der Erhöhung der Aufenthaltsqualität und der Integration neuer Sport- und Freizeitangebote sowie der Anbindung dieser Wohnquartiere an den Park.

Unter Berücksichtigung der Schutzziele des Landschaftsschutzgesetzes soll die Aufenthaltsqualität dieses Bereiches durch Erweiterung der Nutzungsangebote erhöht und die (Grün)-Verbindung in die  Fulda- und  Karlsaue gestärkt werden. Die Zugänglichkeit des Schönfelder Baches soll untersucht werden, um eine Erlebbarkeit des Gewässers zu ermöglichen. Im Rahmen des Gestaltungs- und Entwicklungskonzept wurden bereits Gestaltungsvorschläge und ein Leitbild für diesen Bereich entwickelt, die als Grundlage für die weiteren Planungen dienen sollen. 

Die Planung 2021 erarbeitet. Im Zuge dessen sind Bürgerbeteiligungen vorgesehen. Beginn der Bauzeit ist voraussichtlich 2022.