Inhalt anspringen

Sommernachts-Open-Air in der Aue "Zusammen sind wir stark"

Das Sommer Open Air mit dem Orchester des Staatstheaters ist eine der beliebtesten Veranstaltungen in Kassel. Zigtausende bevölkern dann die Karlswiese vor der Orangerie.

Samstag, 31. August 2019 um 19.30 Uhr

Die Karlswiese vor der Orangerie bietet genug Platz für Picknickdecken und Campingfreunde. Und die romantische Kulisse im Staatspark Karlsaue lockt Familien, Verliebte und Gruppen in den Park. Freuen Sie sich auf Orchester-Musik mit populären Stücken und ausgewählten Werken der klassischen Musik. Die Veranstaltung ist kostenlos. Die musikalische Leitung haben Generalmusikdirektor Francesco Angelico sowie die Kapellmeister Mario Hartmuth und Alexander Hannemann. Moderiert wird das Konzert von Insa Pijanka.

Das sommerliche, abwechslungsreiche und unterhaltsame Programm ist gestückt mit Klassik-Highlights: von Verdis »Nabucco Ouvertüre« über »Dein ist mein ganzes Herz« von Franz Lehar und Filmmusik aus »E.T.«

Motto: "Zusammen sind wir stark"

In Absprache mit der Stadt Kassel und den Open-Air-Sponsoren stellt das Staatstheater das Konzert unter das Motto „Zusammen sind wir stark“. Damit knüpfen die Veranstalter an die Kundgebung vom 27. Juni an, bei der Tausende Menschen nach der Ermordung von Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ein Zeichen für Demokratie, Toleranz, Vielfalt und Weltoffenheit setzten.

Feuerwerk zum Abschluss

Auch diesmal wird es wieder ein Picknick, ein Catering-Angebot und ein Abschlussfeuerwerk geben. Das musikalische Großereignis wird von der HNA, den Städtischen Werken, der Kasseler Sparkasse, der Hübner Gruppe und dem Staatstheater unterstützt.

Anreise - Mit Shuttlebussen entspannt hin und zurück
Vor Beginn der Veranstaltung zwischen 17 Uhr und 19:45 Uhr verkehren die Shuttle-Busse  zwischen Auestadion und Orangerie sowie Messehallen und Orangerie. Nach dem Konzert zwischen 21:15 und 23:45 Uhr wird ein Shuttleverkehr in die umgekehrte Richtung eingerichtet. Die Shuttlebusse sind durch Plakate „Shuttlebus Sommernachts-Open Air“ gut zu erkennen.

Darüber hinaus wird der Tramverkehr im Bereich Innenstadt - Auestadion zwischen 18 und 20 Uhr sowie zwischen 21:15 bis 12:45 Uhr zusätzlich verstärkt. Aufgrund der erwarteten hohen Besucherzahlen wird empfohlen, dass Konzertbesucher in die Kasseler Innenstadt zunächst mit dem Bus, der Tram oder der RegioTram anreisen. Wer an der Tramhaltestelle „Friedrichsplatz“ das Fahrzeug verlässt, kann zu Fuß über die Gustav-Mahler-Treppe die Karlsaue gut erreichen. Wer mit Bus, Tram oder RegioTram zum Auestadion fährt, hat von dort Anschluss an die Pendelbusse zum Konzert.

Um das YouTube-Video zu sehen, müssen Sie zunächst in den Datenschutz-Einstellungen YouTube freigeben.

Einstellungen öffnen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.