Inhalt anspringen

SchulKinoWochen in Kassel

Die SchuKinoWochen machen den Kinosaal zum Klassenzimmer. Alle Schultypen und Jahrgangsstufen sind angesprochen. Der gemeinsame Kinobesuch soll die Medien- und Filmkompetenz stärken und zur Diskussion über anspruchsvolle Themen anregen.

Abgesagt wegen Corona-Virus. Informationen zur aktuellen Entwicklung in Stadt und Landkreis Kassel lesen Sie auf  www.kassel.de/coronavirus

Das Kino bietet ein Erlebnis der besonderen Art.

In Hessen ein Erfolgsmodell

Bei den SchulKinoWochen wird das Kino zum Klassenzimmer! Schulen wird ein vielfältiges Programm aus Filmen, Fortbildungen und zahlreichen Sonderveranstaltungen angeboten. Damit soll Filmbildung als eine grundlegende Kulturtechnik im Unterricht gefördert werden. Der Kinosaal dient bei dem Projekt als Erlebnis- und Erfahrungsort. Die Schulkinowochen erreichen rund 70.000 hessische Kinder und Jugendliche.

Das Kino wird zum Klassenzimmer
Schülerinnen und Schüler sollen sich mit den Besonderheiten des Mediums produktiv auseinander setzen und lernen, damit kritisch und kompetent umzugehen.

Die SchulKinoWochen Hessen werden organisiert vom Deutschen Filminstitut – DIF e. V., Frankfurt am Main, in Kooperation mit dem Film- und Kinobüro Hessen. Sie sind eine anerkannte Bildungsmaßnahme des Landes Hessen und werden unterstützt vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, vom Hessischen Kultusministerium, vom Amt für Lehrerbildung und von der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien - LPR Hessen.

Nächster Termin

Die 14. SchulKinoWochen Hessen finden vom 9. bis 20. März 2020 statt. 

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...