Inhalt anspringen

Europawoche

Kassel als Stadt in der Mitte Europas begreift sich als Teil der Idee der europäischen Einigung. Zu deren Traditionen gehört die jährlich im Mai stattfindende Europawoche.

 Am 9. Mai 1950 unterbreitete Robert Schuman, damaliger französischer Außenminister, seinen Vorschlag für ein Vereintes Europa als unerlässliche Voraussetzung für die Aufrechterhaltung friedlicher Beziehungen. Dieser Vorschlag, der als "Schuman-Erklärung" bekannt wurde, gilt als Grundstein der heutigen Europäischen Union.

Jährlich am 9. Mai feiert die Europäische Union heute ihren Europatag. Rund um den Europatag gibt es in vielen Ländern zahlreiche Veranstaltungen im Rahmen der Europawoche. So auch in Kassel. Denn Europa ist fast überall in Kassel – nicht nur dort wo große Projektschilder mit Europaflagge weithin sichtbar aufgestellt sind. Kassel ist nicht nur europäische Kultur-, sondern auch europäische Projektstadt und braucht den Vergleich mit anderen Großstädten auch in dieser Hinsicht nicht zu scheuen.

Partner der Stadt bei der jährlichen Europawoche ist die Europa-Union Kassel.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.