Sachbearbeiter/in „Systemadministration“ (w/m/d)

Die Stadt Kassel ist mit ca. 205.000 Einwohnerinnen und Einwohnern das Zentrum in Nordhessen. Wir gehören zu den größten Arbeitgebern dieser Region und verstehen uns als modernes Dienstleistungsunternehmen, dessen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich freundlich und kompetent um die Belange der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt kümmern. Die Berufsfeuerwehr Kassel zeichnet sich als moderne Feuerwehr durch eine gute technische Ausstattung, gute berufliche Entwicklungsmöglichkeiten sowie einen kollegialen Umgang aus.

 

Wir suchen für die Feuerwehr

eine Sachbearbeiterin / einen Sachbearbeiter „Systemadministration“ (w/m/d) für die Abteilung Informations- und Kommunikationstechnik, Datenpflege

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2022. Eine Verstetigung der Stelle ist nach Vorliegen der haushaltsrechtlichen Voraussetzungen vorgesehen. 

 

Ihre Aufgaben

  • Betreuen und Administrieren
    • der IT-Server und Client-Infrastruktur (inklusive Active Directory),
    • des Patchmanagements und Softwareverteilung,
    • der Backup- und Recoveryinfrastruktur,
    • der MQSL- und Access- Datenbanken
  • First- und Second-Level-Support bei auftretenden Störungen sowie Betreuen im Team
  • Mitarbeiten bei Großschadenslagen im Backoffice-Bereich
  • Mitwirken in Arbeits- und Projektgruppen
  • Erstellen und Pflegen der Systemdokumentation im Aufgabenbereich
    Allgemeine Verwaltungstätigkeiten
  • System- und Datenpflege
  • Installieren und Aufbauen von Moderations-, Präsentations- und Kommunikationstechnik
  • Abwickeln von Service- und Garantieansprüchen
  • Erstellen und Betreuen von Access-Anwendungen
  • Mitgestalten und Optimieren der Serviceprozesse



Ihr Profil

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur Fachinformatikerin / zum Fachinformatiker für Systemintegration mit einer für die Tätigkeit qualifizierenden Berufserfahrung oder eine vergleichbare Qualifikation
  • umfangreiche Kenntnisse in der IT in den Bereichen Hard- und Software 
  • ausgeprägte Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und hohe Servicebereitschaft sowie eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise 
  • bereichsübergreifendes Denken und Handeln, Lernbereitschaft, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit 
  • sehr gute Deutschkenntnisse und idealerweise auch gute Englischkenntnisse 
  • Flexibilität bei der Arbeitszeitgestaltung und Bereitschaft, gelegentlich außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit tätig zu werden
  • Kenntnisse im Bereich der Struktur der Feuerwehr, der Leitstelle und des Rettungsdienstes sind wünschenswert
     


Unser Angebot

Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen erhalten Sie ein Entgelt bis Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Um Beruf und Familie zu vereinen, bieten wir vielfältige Formen der Teilzeitbeschäftigung an. Mit dem attraktiven Jobticket können Sie günstig die Verkehrsmittel des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) nutzen.

Wir möchten den Frauenanteil in diesem Berufsfeld erhöhen, daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Wir werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei gleicher Qualifikation besonders berücksichtigen. Weiterhin verfolgen wir das Ziel der Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen unabhängig von Ihrer Nationalität und Herkunft.

 
Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sie können sich auf diese Stellenausschreibung ausschließlich online auf www.kassel.de/stellenangebote bewerben. Hierüber gelangen Sie ebenfalls zu dem dort bereitgestellten Bewerbungsformular. Informationen zum Datenschutz zum Zwecke Ihrer Bewerbung erhalten Sie unter www.kassel.de.

Bei Fragen können Sie sich an Herrn Hose, Feuerwehr, Tel. 0561 7884 326, sowie an Frau Pitz, Personalabteilung, Tel. 0561 787 2561, wenden.

  

Bewerbungsschluss: 15. Dezember 2021

Jetzt bewerben (Öffnet in einem neuen Tab)