Pädagogische/r Fachberater/in (w/m/d)

Die Stadt Kassel ist mit ca. 205.000 Einwohnerinnen und Einwohnern das Zentrum in Nordhessen. Wir gehören zu den größten Arbeitgebern dieser Region und verstehen uns als modernes Dienstleistungsunternehmen, dessen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich freundlich und kompetent um die Belange der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt kümmern.

Wir suchen ab dem 1. Juli 2022 für das Amt Kindertagesbetreuung Kassel – Abteilung Betrieb der Kindertagesbetreuung -

eine pädagogische Fachberaterin bzw. einen pädagogischen Fachberater (w/m/d)



Ihre Aufgaben 

  • Fachliches Beraten der städtischen Kindertagesstätten, unter anderem nach § 32 und § 32b des Hessischen Kinder- und Jugendhilfegesetzbuches (HKJGB)
  • Einzelberatung des Leitungs- und Erziehungspersonals
  • Planen und Durchführen von Fortbildungsveranstaltungen und Beraten beim Festsetzen der Fortbildungsschwerpunkte der einzelnen Einrichtungen
  • Projektleitung zu aktuellen Themen und Leiten von Arbeitsgruppen für Erzieherinnen und Erzieher zu pädagogischen Themen
  • Qualitätsentwicklung und -sicherung
  • Mitwirken bei der Konzeptionsentwicklung in den Kindertagesstätten
  • Erarbeiten von fachlichen Stellungnahmen für politische Gremien, Ausschüsse, etc.
  • Kooperation mit Fach- und Fachoberschulen zu Fragestellungen hinsichtlich der Ausbildung von pädagogischem Personal



Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium (Diplom oder Bachelor) des Sozialwesens, der Sozialen Arbeit, der Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation mit einer für den Aufgabenbereich qualifizierenden Berufserfahrung
  • Erfahrungen im pädagogischen und frühkindlichen Bereich sowie mehrjährige Leitungstätigkeit im sozialpädagogischen Bereich
  • Nachweis der methodisch-didaktischen Befähigung zur Fort- und Weiterbildung in der Erwachsenenbildung sowie Kenntnisse im Projektmanagement
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Umsetzung des „Bildungs- und Erziehungsplans“
  • Kenntnisse in der Qualitätsentwicklung in Kindertagesstätten
  • Bereitschaft, sich in die Verwaltungsabläufe einzuarbeiten und in die Arbeitsstrukturen zu integrieren 
  • Qualifikation im Bereich Moderation und Präsentation
  • Wünschenswert ist die Befähigung zum Durchführen von Schulungen zum Bildungs- und Erziehungsplan



Unser Angebot

Sie erhalten Entgelt bis zur Entgeltgruppe S 17 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Um Beruf und Familie zu vereinen, bieten wir vielfältige Formen der Teilzeitbeschäftigung sowie grundsätzlich die Möglichkeit der Nutzung von Telearbeit an. Mit dem attraktiven Jobticket können Sie günstig die Verkehrsmittel des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) nutzen.

Wir werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei gleicher Qualifikation besonders berücksichtigen. Weiterhin verfolgen wir das Ziel der Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen unabhängig von Ihrer Nationalität und Herkunft.



Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bitte beachten Sie, dass Sie sich auf diese Stellenausschreibung ausschließlich über das auf dieser Internetseite bereitgestellte Online-Bewerbungsformular bewerben können. Bitte lesen Sie vorab die Hinweise für Ihre Bewerbung.

Bei Fragen können Sie sich gerne an Frau Stier, Telefon 0561 787 5063, und Frau Reinhardt, Telefon 0561 787 5419, Amt Kindertagesbetreuung Kassel, oder an Herrn Lauhof, Telefon 0561 787 2572, Personal- und Organisationsamt, wenden.


Bewerbungsschluss ist der 3. Juli 2022


Jetzt bewerben (Öffnet in einem neuen Tab)