Inhalt anspringen

Fachinformatiker/in - Systemintegration - (w/m/d)

Die Stadt Kassel ist mit ca. 205.000 Einwohnerinnen und Einwohnern das Zentrum in Nordhessen. Wir gehören zu den größten Arbeitgebern dieser Region und verstehen uns als modernes Dienstleistungsunternehmen, dessen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich freundlich und kompetent um die Belange der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt kümmern.

Wir suchen für die Abteilung Schulentwicklungsplanung und IT in Kasseler Schulen des Amtes für Schule und Bildung 

eine Fachinformatikerin/einen Fachinformatiker – Systemintegration - zur Unterstützung der Umsetzung des Digitalpaktes Schule (w/m/d)

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2024 zu besetzen.



Ihre Aufgaben 

  • Unterstützen beim Planen und Organisieren der technischen Infrastruktur im Rahmen des städtischen Gesamtkonzeptes Schul-IT und den Vorgaben des Digitalpaktes Schule
  • Mitarbeit beim Erstellen technisch-pädagogischer Einsatzkonzepte in Kooperation mit der jeweiligen Schule und dem Schulträger (Vernetzungs-, Ausstattungs-, Wartungs-, Nutzungskonzept)
  • Einrichten, Warten und Instandsetzen der schulischen Informationstechnologie (Second-Level-Support) in den Schulen der Stadt Kassel
  • Zusammenarbeit mit bzw. Unterstützen der Lehrerinnen/Lehrer durch technischen Support



Ihr Profil

  • abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatikerin/Fachinformatiker – Systemintegration – oder vergleichbare Qualifikation
  • von Vorteil wären Kenntnisse über die zentrale Verwaltung von mobilen Endgeräten (Mobile Device Management)
  • wünschenswert sind Kenntnisse und Erfahrungen mit Server-Betriebssystemen (Windows, Linux- und MacOS-Betriebssystemen) innerhalb eines LAN/WLAN Umfeldes und Netzwerkkomponenten
  • wünschenswert sind Erfahrungen im Bereich Installation und Administration von Netzwerken
  • hohes Maß an sozialer Kompetenz und Beratungskompetenz



Unser Angebot

Sie erhalten Entgelt nach Entgeltgruppe 8 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Um Beruf und Familie zu vereinen, bieten wir vielfältige Formen der Teilzeitbeschäftigung sowie grundsätzlich die Möglichkeit der Nutzung von Telearbeit an. Mit dem attraktiven Jobticket können Sie günstig die Verkehrsmittel des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) nutzen.

Wir möchten den Frauenanteil in diesem Berufsfeld erhöhen, daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Wir werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigen. Weiterhin verfolgen wir das Ziel der Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen unabhängig von Ihrer Nationalität und Herkunft.



Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bitte beachten Sie, dass Sie sich auf diese Stellenausschreibung ausschließlich über das auf dieser Internetseite bereitgestellte Online-Bewerbungsformular bewerben können. Bitte lesen Sie vorab die Hinweise für Ihre Bewerbung.

Bei Fragen können Sie sich an Herrn Heger, Amt für Schule und Bildung, Tel. 0561 787 1276, und Frau Kördel, Personal- und Organisationsamt, Tel. 0561 787 2229, wenden.


Bewerbungsschluss ist der 1. Februar 2020


Jetzt bewerben

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...