Inhalt anspringen

Koordinatorin bzw. Koordinator (w/m/d)

Die Stadt Kassel ist mit ca. 205.000 Einwohnerinnen und Einwohnern das Zentrum in Nordhessen. Wir gehören zu den größten Arbeitgebern dieser Region und verstehen uns als modernes Dienstleistungs-unternehmen, dessen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich freundlich und kompetent um die Belange der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt kümmern.

Wir suchen für das Sozialamt - Abteilung Sozialplanung -

eine Koordinatorin bzw. einen Koordinator (w/m/d)

für die Bereiche Bürgerbeteiligung, Bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt.



Ihre Aufgaben 

  • Intensivieren des Bürgerschaftlichen Engagements und Optimieren der Bürgerbeteiligung durch geeignete Maßnahmen und Projekte
  • Planen, Initiieren und Begleiten von Projekten und Maßnahmen im Bereich Engagementförderung, wie beispielsweise Umsetzen des Freiwilligen Sozialen Schuljahres ab dem Jahr 2020
  • Sondieren und Erschließen von Fördermöglichkeiten der jeweils aktuellen landesweiten und bundesweiten Förderprogramme für Bürgerliches Engagement
  • Mitwirken bei sozialraumorientierten Planungsprozessen
  • Kooperieren mit dem Kasseler Freiwilligenzentrum, den Wohlfahrtsverbänden sowie den Kasseler Ehrenamtsorganisationen und -vereinen
  • Initiieren und Entwickeln von Projekten und Konzepten zum bürgerschaftlichen Engagement und zur Bürgerbeteiligung im Rahmen von Stadtentwicklungsprojekten in Kooperation mit anderen Fachämtern der Stadt Kassel
  • Koordinieren und Leiten von Arbeitsgruppen
  • Öffentlichkeitsarbeit



Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium (Diplom I oder Bachelor) aus dem Bereich der Sozialwissenschaften (z. B. Soziologie, Politik, Kulturwissenschaften) oder eine vergleichbare Qualifikation mit einer für den Aufgabenbereich qualifizierenden Berufserfahrung
  • einschlägige Erfahrungen im Projektmanagement
  • Fachkompetenz und Fachkenntnisse zu aktuellen Entwicklungen und Trends im Bereich des Bürgerschaftlichen Engagements
  • Kenntnisse über Fördermittelregularien und im Zuwendungsrecht sind wünschenswert
  • Innovationsfähigkeit, Initiative, Zielorientierung



Unser Angebot

Sie erhalten Entgelt bis zur Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Um Beruf und Familie zu vereinen, bieten wir vielfältige Formen der Teilzeitbeschäftigung sowie grundsätzlich die Möglichkeit der Nutzung von Telearbeit an. Mit dem attraktiven Jobticket können Sie günstig die Verkehrsmittel des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) nutzen.

Wir werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigen. Weiterhin verfolgen wir das Ziel der Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen unabhängig von Ihrer Nationalität und Herkunft.



Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bitte beachten Sie, dass Sie sich auf diese Stellenausschreibung ausschließlich über das auf dieser Internetseite bereitgestellte Online-Bewerbungsformular bewerben können. Bitte lesen Sie vorab die Hinweise für Ihre Bewerbung.

Bei Fragen können Sie sich an Herrn Förster, Leiter der Abteilung Sozialplanung des Sozialamtes, Tel. 0561 787 6296, oder an Herrn Roßmann, Personal- und Organisationsamt, Telefon 0561 787 2172 wenden.



Bewerbungsschluss ist der 22. November 2019

Jetzt bewerben

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.