Inhalt anspringen

Leiterin/Leiter für die Abteilung Vermessungstechnischer Außendienst (w/m/d)

Die Stadt Kassel ist mit ca. 205.000 Einwohnerinnen und Einwohnern das Zentrum in Nordhessen. Wir gehören zu den größten Arbeitgebern dieser Region und verstehen uns als modernes Dienstleistungsunternehmen, dessen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich freundlich und kompetent um die Belange der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt kümmern.

Wir suchen für das Amt Vermessung und Geoinformation 


eine Leiterin / einen Leiter für die Abteilung Vermessungstechnischer Außendienst (w/m/d)

 


Das Amt Vermessung und Geoinformation bietet mit seinem umfangreichen Aufgabenportfolio aus den Bereichen hoheitliches Vermessungswesen, Ingenieurvermessung, Geoinformation und Wertermittlung innerhalb der Stadtverwaltung sowie Bürgerinnen/Bürgern, Wirtschaft, Politik und Wissenschaft vielseitige Leistungen und innovative Produkte an.

Ihre Aufgaben

  • Leiten der Abteilung Vermessungstechnischer Außendienst
  • zeitliches Managen, fachliches Abstimmen und Prüfen von Grundstücksvermessungen und Ingenieurvermessungen
  • Organisieren des Außendienstes sowie Konzeption und Funktionssicherung der technischen Ausstattung
  • zukunftsorientiertes Weiterentwickeln der eingesetzten Mess- und Auswerteverfahren
  • Bearbeiten von Haushaltsangelegenheiten unter Beachtung der dezentralen Ressourcenverantwortung
  • Leiten der Ausbildung für den gehobenen vermessungstechnischen Verwaltungsdienst



Ihr Profil

  • Befähigung zum höheren vermessungstechnischen Verwaltungsdienst
  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) in der Fachrichtung Vermessungswesen, Geoinformationswesen oder Geodäsie
  • umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen aus dem Bereich der Kataster- und Ingenieurvermessung
  • gute Kenntnisse im Bau-, Boden-, Vertrags- und Verwaltungsrecht
  • Berufserfahrung mit Personalverantwortung und Fähigkeit zur teamorientierten Zusammenarbeit
  • Kenntnisse der abteilungsbezogen eingesetzten Fachsoftware (GEOgraf, Kivid, AutoCAD) sowie der gängigen Standardsoftware Microsoft Office
  • Kenntnisse in den Management- und Controllingtechniken der öffentlichen Verwaltung
  • Verhandlungsgeschick und interdisziplinäres Denken und Handeln



Unser Angebot

Sie erhalten Entgelt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich.

Um Beruf und Familie zu vereinen, bieten wir vielfältige Formen der Teilzeitbeschäftigung an. Mit dem attraktiven Jobticket können Sie günstig die Verkehrsmittel des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) nutzen.

Wir möchten den Frauenanteil in diesem Berufsfeld erhöhen, daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Wir werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigen. Weiterhin verfolgen wir das Ziel der Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen unabhängig von Ihrer Nationalität und Herkunft.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bitte beachten Sie, dass Sie sich auf diese Stellenausschreibung ausschließlich über das auf dieser Internetseite bereitgestellte Online-Bewerbungsformular bewerben können. Bitte lesen Sie vorab die Hinweise für Ihre Bewerbung.

Bei Fragen können Sie sich an Frau Rus, Amt Vermessung und Geoinformation, Tel. 0561 787 7076, oder an Frau Menzel, Personal- und Organisationsamt, Tel. 0561 787 2560, wenden.



Bewerbungsschluss ist der 30. September 2019



Jetzt bewerben

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.