Leiterin bzw. Leiter (w/m/d)

Die Stadt Kassel ist mit ca. 205.000 Einwohnerinnen und Einwohnern das Zentrum in Nordhessen. Wir gehören zu den größten Arbeitgebern dieser Region und verstehen uns als modernes Dienstleistungsunternehmen, dessen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich freundlich und kompetent um die Belange der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt kümmern.

Wenn Sie Interesse am praktischen Schutz unserer natürlichen Ressourcen Wasser und Boden sowie am Führen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern haben, bieten wir Ihnen ein interessantes Aufgabengebiet.

Wir suchen für das Umwelt- und Gartenamt - Abteilung Umweltschutz -

eine Leiterin bzw. einen Leiter (w/m/d)

für das Sachgebiet Untere Wasser- und Bodenschutzbehörde.



Ihre Aufgaben 

  • Leiten des Sachgebiets Untere Wasser- und Bodenschutzbehörde mit den Schwerpunkten
    - vorsorgender und nachsorgender Gewässerschutz
    - vorsorgender und nachsorgender Bodenschutz
    - Vergabe von Rechten nach Wasser- und Bodenschutzrecht
    - kommunale Aufgaben bei illegalen Abfalllagerungen
  • Führen des Sachgebiets in personeller und organisatorischer Hinsicht
  • Teilnehmen an Einsätzen bei einem Gewässer- und Bodenschutzalarm, auch außerhalb der Arbeitszeit, sowie bei Hochwasserereignissen nach der Hochwasserdienstordnung der Stadt Kassel
  • Vertreten des Sachgebiets und aktives Mitarbeiten in Sitzungen, Arbeitskreisen und Veranstaltungen
  • Erstellen fachlicher Stellungnahmen, Bearbeiten von Anfragen und Informieren bzw. Beraten von Bürgerinnen und Bürgern



Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium (Bachelor oder Diplom) der Fachrichtungen Geowissenschaften, Umwelttechnik, Gewässerökologie, Wasserbau, Naturschutz, Umweltingenieurwesen (mit aufgabenrelevanter Spezialisierung), Wasserwirtschaft, Bauingenieurwesen (mit aufgabenrelevanter Spezialisierung) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • umfassende Kenntnisse im Umweltrecht, insbesondere WHG, HWG, BBodSchG und HAltBodSchG sowie zu den einschlägigen technischen Regelwerken
  • gute Kenntnisse im Verwaltungsrecht sind erwünscht
  • mehrjährige für die Tätigkeit förderliche Berufserfahrung
  • selbständige, strukturierte, kooperative und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • gute Auffassungsgabe und sicheres Urteilsvermögen
  • Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative und Flexibilität
  • Fähigkeit zur Personalführung, Erfahrungen sind wünschenswert
  • Fahrerlaubnis der Klasse B 



Unser Angebot

Sie erhalten Entgelt bis zur Entgeltgruppe 12 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Grundsätzlich ist eine Teilzeitbeschäftigung möglich, jedoch ist Flexibilität in der Gestaltung der Arbeitszeit erforderlich.

Mit dem attraktiven Jobticket können Sie günstig die Verkehrsmittel des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) nutzen.

Wir möchten den Frauenanteil in diesem Berufsfeld erhöhen, daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Wir werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei gleicher Qualifikation besonders berücksichtigen. Weiterhin verfolgen wir das Ziel der Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen unabhängig von Ihrer Nationalität und Herkunft.



Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bitte beachten Sie, dass Sie sich auf diese Stellenausschreibung ausschließlich über das auf dieser Internetseite bereitgestellte Online-Bewerbungsformular bewerben können. Bitte lesen Sie vorab die Hinweise für Ihre Bewerbung.

Bei Fragen können Sie sich an Herrn Wüstemann, Umwelt- und Gartenamt, Tel. 0561 787 6244, oder Herrn Werner, Personal- und Organisationsamt, Tel. 0561 787 2162, wenden.

Bewerbungsschluss ist der 10. Juli 2022


Jetzt bewerben (Öffnet in einem neuen Tab)