Ingenieur/in (w/m/d)

Die Stadt Kassel ist mit ca. 205.000 Einwohnerinnen und Einwohnern das Zentrum in Nordhessen. Wir gehören zu den größten Arbeitgebern dieser Region und verstehen uns als modernes Dienstleistungsunternehmen, dessen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich freundlich und kompetent um die Belange der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt kümmern.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Amt Stadtplanung, Bauaufsicht und Denkmalschutz 

eine Ingenieurin bzw. einen Ingenieur (w/m/d) 
der Fachrichtung Architektur oder Stadtplanung/Raumplanung

als Koordinatorin bzw. Koordinator zwischen den Abteilungen Stadtplanung und Bauaufsicht.

Die Stelle ist im Umfang der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (19,5 Stunden), befristet für die Dauer des Mutterschutzes und einer sich ggf. daran anschließenden Elternzeit einer Mitarbeiterin, zu besetzen. 

Ihre Aufgaben 

  • Beraten von Architektinnen und Architekten sowie Bauherrinnen und Bauherren in städtebaulichen, planungsrechtlichen und gestalterischen Fragen 
  • verantwortliches Erarbeiten städtebaulicher und planungsrechtlicher Stellungnahmen für Bauvoranfragen und Bauanträge sowie im Rahmen von Widersprüchen und Klagen 
  • Abstimmen von Bauvoranfragen und Bauanträgen zwischen den Abteilungen Stadtplanung und Bauaufsicht 
  • Prüfen und Entscheiden über den gemeindlichen Vorbehalt nach §§ 63, 64 der Hessischen Bauordnung (HBO) 
  • Koordinieren und inhaltliches Vor- und Nachbereiten von Fallbesprechungen

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium (Bachelor oder Diplom) der Fachrichtung Architektur oder Stadtplanung/Raumplanung bzw. einer vergleichbaren Fachrichtung
  • umfangreiche Erfahrung, Verhandlungsgeschick und hohe Kompetenz im Beraten von Bauherrinnen und Bauherren und Architektinnen/Architekten in bau- und planungsrechtlichen Fragestellungen sowie zu Aspekten der Baugestaltung
  • fundierte Fachkenntnisse im Bau- und Planungsrecht
  • Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung ist vorteilhaft
  • Bereitschaft zum Wahrnehmen von Ortsterminen und Außendienst, Fahrerlaubnis der Klasse B
  • Kommunikations- sowie Konflikt- und Kritikfähigkeit
  • Auffassungsgabe und analytische Fähigkeit sowie Serviceorientierung und Entscheidungsstärke

Unser Angebot

Sie erhalten bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen Entgelt bis zur Entgeltgruppe 12 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Um Beruf und Familie zu vereinen, bieten wir vielfältige Formen der Teilzeitbeschäftigung sowie grundsätzlich die Möglichkeit der Nutzung von Telearbeit an. Mit dem attraktiven Jobticket können Sie günstig die Verkehrsmittel des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) nutzen.

Wir möchten den Frauenanteil in diesem Berufsfeld erhöhen, daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Wir werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei gleicher Qualifikation besonders berücksichtigen. Weiterhin verfolgen wir das Ziel der Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen unabhängig von Ihrer Nationalität und Herkunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sie können sich auf diese Stellenausschreibung ausschließlich online auf www.kassel.de/stellenangebote bewerben. Hierüber gelangen Sie ebenfalls zu dem dort bereitgestellten Bewerbungsformular.

Informationen zum Datenschutz zum Zwecke Ihrer Bewerbung erhalten Sie auch unter www.kassel.de

Bei Fragen können Sie sich an Herrn Büsscher, Amt Stadtplanung, Bauaufsicht und Denkmalschutz, Tel. 0561 787 6110, oder an Herrn Krollpfeiffer, Personal- und Organisationsamt, Tel. 0561 787 2171, wenden.

Bewerbungsschluss: 31. Oktober 2021

Jetzt bewerben (Öffnet in einem neuen Tab)