IT-Systemadministratorin / IT-Systemadministrator (w/m/d)

Die Stadt Kassel ist mit ca. 205.000 Einwohnerinnen und Einwohnern das Zentrum in Nordhessen. Wir gehören zu den größten Arbeitgebern dieser Region und verstehen uns als modernes Dienstleistungsunternehmen, dessen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich freundlich und kompetent um die Belange der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt kümmern.

Wir suchen für das Amt für Schule und Bildung - Abteilung Schulentwicklungsplanung und IT in Kasseler Schulen -

eine IT-Systemadministratorin / einen IT-Systemadministrator (w/m/d) 
zur Unterstützung der Umsetzung des Digitalpaktes Schule 

Bei der Umstellung des Serverkonzeptes von KSAN (Kasseler Schulen ans Netz, eine Eigenentwicklung) zu UCS (Univention-Corporate-Server) arbeiten Sie mit an der Integration bestehender und neuer Systeme einschließlich der Schnittstellen. Im Vordergrund stehen die Planung, der Aufbau und die Inbetriebnahme der zentralen Infrastrukturdienste der ucs@school Umgebung, die Einrichtung eines zentralen Identitätsmanagementsystems für alle Kasseler Schulen, der Aufbau und Betrieb von Pilotsystemen einschließlich Evaluierung und Fehleranalyse.


Ihre Aufgaben 

  • Planen, Realisieren und Weiterentwickeln von Server- und Netzwerkstrukturen (UCS Server/Windows Clients) 
  • Verwalten und Überwachen (Monitoring) von mehreren zentralen Netzwerkservern
  • Mitarbeit in den Bereichen Systemadministration, Systemintegration und Konfigurationsmanagement im Zuge der Umsetzung des Digitalpaktes an Kasseler Schulen
  • IT-Prozessmanagement und Konzeptentwicklung
  • selbstständiges Planen, Steuern und Überwachen von Projektausführungen
  • gelegentliches Durchführen und Dokumentieren von Schulungen



Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium vorzugsweise der Fachrichtung Informatik oder eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatikerin/Fachinformatiker Systemintegration mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung im Bereich Betreuung von IT-Systemen und im IT-Prozessmanagement 
  • qualifizierte Kenntnisse der verschiedenen Betriebssysteme Linux (Debian, Ubuntu) und Windows (Microsoft) sowie der wichtigen Datenbanksysteme (z.B. MySQL) 
  • qualifizierte Kenntnisse in der Planung, Konfiguration (Ansible Kenntnisse sind wünschenswert) und Verwaltung von Server- und Netzwerkstrukturen
  • wünschenswert sind Programmiererfahrung (z.B. Python oder Perl) sowie Scriptingfähigkeiten (z.B. Shell, sed, awk, PowerShell) und Kenntnisse über Cloud Storage Systeme (z.B. Nextcloud), Sicherheitslösungen, Backup-Systeme und Virtualisierung



Unser Angebot

Sie erhalten Entgelt bis zur Entgeltgruppe 11 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Um Beruf und Familie zu vereinen, bieten wir vielfältige Formen der Teilzeitbeschäftigung sowie grundsätzlich die Möglichkeit der Nutzung von Telearbeit an. Mit dem attraktiven Jobticket können Sie günstig die Verkehrsmittel des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) nutzen.

Wir möchten den Frauenanteil in diesem Berufsfeld erhöhen, daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Wir werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei gleicher Qualifikation besonders berücksichtigen. Weiterhin verfolgen wir das Ziel der Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen unabhängig von Ihrer Nationalität und Herkunft.



Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bitte beachten Sie, dass Sie sich auf diese Stellenausschreibung ausschließlich über das auf dieser Internetseite bereitgestellte Online-Bewerbungsformular bewerben können. Bitte lesen Sie vorab die Hinweise für Ihre Bewerbung.

Bei Fragen können Sie sich gerne an Herrn Heger, Amt für Schule und Bildung, Telefon 787 1276, und Frau Kördel, Personal- und Organisationsamt, Telefon 787 2229 wenden.


Bewerbungsschluss ist der 29. Januar 2022


Jetzt bewerben (Öffnet in einem neuen Tab)