Inhalt anspringen

Sonderausstellung im Westpavillon

Wasser: Für unser Leben und Überleben ist kaum ein anderer Stoff so unentbehrlich und mit unserer Geschichte und Kultur ist Wasser schon immer untrennbar verbunden. Die große Sonderschau an fünf Ausstellungsorten nähert sich bis zum 12. September dem Thema unter verschiedenen Gesichtspunkten.

Ab Donnerstag, 3. Juni 2021 können die Kasseler Museen und Sehenswürdigkeiten unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften und mit vorheriger Anmeldung wieder öffnen. Weitere Informationen zu den Hygienemaßgaben, Testanforderungen und den Abläufen der Terminvergabe finden Sie auf der Museumsseite. 
Diese Ausstellung gehört zum Komplex "Kassel...mit allen Wassern gewaschen". Bis zum 12. September 2021 gibt es dazu fünf Ausstellungen in verschiedenen Museen. Einen Überblick finden Sie auf der  Sonderseite.

Wasserscheu... Fürsten gehen baden!

Die Ausstellung WasserScheu im Westpavillon der Orangerie gewährt einen intimen Einblick in die Welt der Körperpflege am landgräflichen und später kurfürstlichen Hof in Kassel.

Dazu gehörten das Waschen, Baden, Ankleiden, Frisieren und Schminken sowie Parfümieren, aber auch das Ausleeren der herrschaftlichen Nachttöpfe. An authentischen Schauplätzen wie dem Marmorbad in der Karlsaue, Schloss Wilhelmsthal in Calden oder im Weißensteinflügel von Schloss Wilhelmshöhe im UNESCO‐Weltkulturerbe Bergpark Wilhelmshöhe können zudem die landgräflichen und kurfürstlichen Bäder und geheimen Kabinette bei einer Führung hautnah erlebt werden.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...